Bedrohliche Wolkenwand über Italien!

Eine bedrohliche Wolkenwand ist am gestrigen Montag über die Mitte Italiens gezogen und hat ein klein wenig Endzeitstimmung verbreitet. Dabei handelte es sich um eine sogenannte Shelfcloud.

Johannes Habermehl Johannes Habermehl 12 Mär 2019 - 11:00 UTC
Beeindruckende Aufnahmen erreichen uns aus Italien und dort besonders aus der Nähe von Pescara. Eine bedrohliche Wolkenwand schiebt sich über die Region und verdunkelt den Himmel. Die Ursache ist in einer Vielzahl von Gewittern zu suchen, die sich derzeit über vielen Regionen Italiens entladen. Dabei kommt es mitunter zu starkem Wind und Regen.

Teilweise entstehen dabei bizarre Formationen und Muster in den Wolken. Es zog eine sogenannte Shelfcloud über die Region und sorgte in der gesamten Gegend für düstere Stimmung und das mitten am eigentlich helllichten Tag. So eine Wolke entsteht wenn sie die kalten Abwinde unter die vorderseitig liegende wärmere Luft strömen. Die wärmere Luft wird dann angehoben und dabei kondensiert Wasserdampf. Dann entsteht diese interessante Wolkenform.

In Deutschland muss man stellenweise auch noch mit einzelnen Gewittern rechnen. Erstmal geht das wechselhafte Wetter weiter. Doch schon nächste Woche dürfen wir uns sehr wahrscheinlich auf super Frühlingswetter freuen: die Temperaturen erreichen Werte um 20 Grad und es gibt reichlich Sonnenschein statt düstere Endzeitstimmung.
Werbung