Johannes Habermehl

Redaktion / 132 Artikel

Das Wetter hat mich immer fasziniert und wahnsinnig interessiert. Als kleiner Jungs bekam ich schon frühzeitig eine kleine Kamera geschenkt und habe damit oft das Wetter fotografiert. Auch heute beobachte ich gerne das Wetter mit all seinen Phänomen und Facetten. Daneben interessiere ich mich auch für Astronomie und beobachte gelegentlich den nächtlichen Sternenhimmel.

Werbung

Artikel von Johannes Habermehl

Wo steckt der Sommer?

Was für ein Bibber-Mai. Der Monat ist derzeit zu kühl und zu trüb. Zudem ist es in vielen Regionen zu nass. Wo steckt eigentlich der Sommer? Im Mai 2018 gab es bereits 30 Grad und Badewetter.

Hochwasser in Süddeutschland- bis 200 Liter Regen!

Ende April war von einer Dürre in Deutschland die Rede. Stattdessen geht das Land nun im Dauerregen unter. Der Süden Deutschlands muss min Hochwasser rechnen. Zudem gibt es heftige Gewitter mit Hagel, Starkregen und Sturmböen.

Fällt der Sommer 2019 komplett ins Wasser?

Es sieht für den kommenden Sommer gar nicht mehr so freundlich aus. Die langfristigen Prognosen haben sich recht deutlich verändert. Wir könnten nun einen sehr nassen und kühlen Sommer bekommen.

Das geheimnisvolle Blutmeer von Ormuz

Ist es ein Gehemis, ein Wunder oder einfach nur vorn Menschenhand gemacht? Rund um Ormuz im Iran ist das Meer blutrot gefärbt. Wie kommt das zustanden? Wir haben es in einem Video für Euch festgehalten.

Unwetter ab dem Wochenende - regional Hochwasser möglich!

Wer am Wochenende Aktivitäten im Freien geplant hat, der sollte den Himmel gut im Blick behalten. Es drohen regional starke Gewitter mit heftigem Regen und Hagel. Auch nächste Woche geht es mit unwetterartigen Niederschlägen weiter.

Zyklon Fani: Das heftigste Video!

Sturm Fani hat bisher 11 Tote gebracht und viele Verletzte. Millionen Menschen haben ihre Wohnungen und Häuser verloren und sind obdachlos. Zudem gab es riesige Schäden.

Eisiger Start in den Wonnemonat Mai

So stellt man sich den Start in einen Wonnemonat eigentlich nicht vor. Es gab gestern und in der Nacht zum heutigen Sonntag teils Schneeregen und Schnee bis ganz runter. Dazu trat Nachtfrost auf.

Spätwinterwetter mitten im Mai!

Das mag man nach dem warmen Aprilwetter gar nicht hören: Schneefall und Frost am ersten Maiwochenende. Auf den Straßen kann es gefährlich glatt werden. In der Landwirtschaft drohen Frostschäden.

Wintereinbruch mit Schnee und Kälte!

Totales verrücktes Wetter im Mai. Nach einem warmen und sonnigen Start in den Wonnemonat kommt es am ersten Wochenende zu Gewittern mit Schnee und Graupel. Nachts kommt zu es schädlichem Nachtfrost.

Der Mai geht baden - kalter Wonnemonat in Sicht!

Die Wettervorhersagen für den Mai sehen nicht rosig aus. In den ersten 10 Maitagen wird es immer wieder Regen geben. Die Temperaturen rauschen rauf und runter. Beständiges Wetter ist im Wonnemonat erstmal nicht in Sicht.

Dürresommer 2019: Panikmache in den Medien!

Die Medienwelt scheint völlig aus dem Häuschen zu sein. Seit gestern liest, sieht und hört man überall, dass der kommende Sommer eine Dürre bringen könnte. Wir haben genauer hingeschaut.

Unwetter und Temperatursturz nach Ostern!

ie Osterfeiertage fallen traumhaft aus. Es gibt viel Sonnenschein und Höchstwerte bis 26 Grad. Doch nach Ostern drohen zum Teil Unwetter und es kommt zu einem markanten Temperatursturz.

Weiter