daswetter.com

Asteroid kurz vor Einschlag auf der Erde entdeckt!

Der Asteroid 2022 WJ1 schlug am 19. November über den Niagarafällen auf der Erde ein. Er wurde Stunden vor dem Eintritt in die Atmosphäre entdeckt. Das Phänomen wurde gefilmt und fotografiert.

asteroid, kanada
Bild des Asteroiden beim Einschlag in die Erde (Foto von Dereck Bowen).

Ein neu entdeckter Asteroid mit der Bezeichnung 2022 WJ1 ist am Samstag, den 19. November 2022, um 08:27 UTC (09:27 MEZ) über den Niagarafällen in die Erdatmosphäre eingetreten.

Der Eintritt dieses Objekts erzeugte einen hellen Feuerball und wurde mit der Kamera festgehalten.

Zahlreiche Menschen berichteten, dass sie im Zusammenhang mit diesem Ereignis ein sehr lautes Grollen hörten.

Der Asteroid wurde drei Stunden vor dem Einschlag von David Rankin am Mount Lemmon Observatory in Arizona bei Routinebeobachtungen des Mount Lemmon Survey entdeckt. Diese Entdeckung ist der sechste erfolgreich vorhergesagte Asteroideneinschlag.

Nach den bisher vorliegenden Informationen könnten die Meteoritenfragmente östlich von Grimsby, Kanada, verstreut niedergegangen sein. Man geht davon aus, dass die meisten von ihnen im Ontariosee gelandet sind. Wetterradare konnten die Fragmente bis zu einer Höhe von 15 km und 850 Metern auffangen.

Der Asteroid 2022 WJ1 gehört zur Apollo-Gruppe von Asteroiden. Sein geschätzter Durchmesser liegt zwischen 0,5 und 1,2 m, und er verursachte keine Schäden, war aber von weiten Teilen Nordamerikas aus zu sehen.

Andere Asteroiden entdeckt

Die anderen 5 Asteroiden, die vor dem Einschlag auf der Erde entdeckt wurden, sind:

  • 2008 TC3: schlug am 7. Oktober 2008 über der Nubischen Wüste im Sudan ein. Entdeckt am 6. Oktober 2008. Durchmesser: etwa 4 Meter und eine Masse von etwa 80 Tonnen.
  • 2014 AA: ist am 2. Januar 2014 über dem Atlantischen Ozean, 3.000 km vor Caracas, Venezuela, aufgeschlagen. Sie wurde am 1. Januar 2014 entdeckt. Er hatte einen Durchmesser von etwa 3 Metern und eine Masse von 40 Tonnen.
  • 2018 LA: über die Grenze zwischen Botswana und Südafrika am 2. Juni 2018. Sie wurde am 2. Juni 2018 entdeckt. Durchmesser: ca. 3 Meter und Masse: ca. 40 Tonnen.
  • 2019 MO : ist am 22. Juni 2019 vor der Südküste von Puerto Rico, Karibisches Meer, aufgeschlagen. Entdeckt am 22. Juni 2019. Durchmesser: ca. 5 Meter und Masse: ca. 200 Tonnen.
  • 2022 EB5: schlug am 11. März 2022 um 21:22 UTC südwestlich der Insel Jan Mayen im Arktischen Ozean auf. Entdeckt etwa zwei Stunden vor dem Einschlag. Durchmesser: etwa 3 Meter.

Es waren alles kleine Weltraumfelsen, die keinen Schaden anrichteten, als sie in der Atmosphäre unseres Planeten zerbrachen.