daswetter.com
Cindy Fernández

Cindy Fernández

Meteorologischer Kommunikator - 56 artikel

Cindy Fernández hat an der Universität Buenos Aires einen Bachelor-Abschluss in Atmosphärenwissenschaften mit einer Ausrichtung in Agrometeorologie erworben. Seit den ersten Jahren ihrer Meteorologie-Karriere hat sie an verschiedenen wissenschaftlichen Verbreitungsaktivitäten innerhalb und außerhalb der Universität teilgenommen.

Seit 2015 gehört sie zum Team für Presse- und Bürgerkommunikation des Nationalen Wetterdienstes, wo sie als Medienmeteorologin ausgebildet wurde. Sie ist nicht nur Sprecherin der Organisation, sondern auch Mitglied des Redaktionsausschusses der Zeitschrift Meteoros und des Teams für soziale Netzwerke. Seit mehr als 5 Jahren ist sie in verschiedenen Medien präsent und nahm als Gastmeteorologin an verschiedenen Nachrichtensendungen teil.

In der dritten Staffel nimmt sie als Kolumnistin an der populärwissenschaftlichen Sendung La Liga de la Ciencia im öffentlichen Fernsehen teil, wo sie sich mit Themen im Zusammenhang mit Wetterphänomenen und Klimawandel befasst.

Anfang 2019 schloss sie sich dem Expertenteam von Meteored Argentina an, wo sie bis heute als Nachrichtenredakteurin tätig ist.

Artikel von Cindy Fernández

Trotz La Niña-Abkühlung war 2022 ein rekordwarmes Jahr!
Wissenschaft

Trotz La Niña-Abkühlung war 2022 ein rekordwarmes Jahr!

Die globale Erwärmung verlangsamt sich nicht, und die politischen Maßnahmen reichen nicht aus. Die Zukunftsszenarien sind immer weniger ermutigend, und die Temperaturen steigen trotz der durch La Niña verursachten Abkühlung weiter an.

Asteroid kurz vor Einschlag auf der Erde entdeckt!
Wissenschaft

Asteroid kurz vor Einschlag auf der Erde entdeckt!

Der Asteroid 2022 WJ1 schlug am 19. November über den Niagarafällen auf der Erde ein. Er wurde Stunden vor dem Eintritt in die Atmosphäre entdeckt. Das Phänomen wurde gefilmt und fotografiert.

Gefunden: Das Monster unter den Seeungeheuern!
Wissenschaft

Gefunden: Das Monster unter den Seeungeheuern!

Vor Millionen von Jahren lebten in den Ozeanen schattenhafte Kreaturen, die in der Literatur als "Seeungeheuer" bezeichnet werden. Sie standen an der Spitze der Nahrungskette, und jetzt haben sie die dunkelste von allen gefunden.

Wie viele Menschen kann die Erde tragen?
Aktuell

Wie viele Menschen kann die Erde tragen?

Da die Weltbevölkerung weiter wächst, werden die Ressourcen knapper und die Sorgen größer. Die Debatte über die tatsächliche menschliche Belastbarkeit der Erde reicht Hunderte von Jahren zurück, und eine Frage bleibt: Wie viele Menschen sind zu viel?

Warum gibt es weniger Blitze über Ozeanen statt über Land?
Wissenschaft

Warum gibt es weniger Blitze über Ozeanen statt über Land?

Die weltweiten Hotspots für Blitze befinden sich alle an Land, obwohl unser Planet größtenteils aus Ozeanen besteht. Diese Tatsache gab den Wissenschaftlern viele Jahre lang Rätsel auf, doch nun glauben sie, die Ursache in einem Bestandteil des Meeres gefunden zu haben.

Der Regen ist nicht mehr überall auf der Welt trinkbar!
Wissenschaft

Der Regen ist nicht mehr überall auf der Welt trinkbar!

Das Trinken von Regenwasser ist selbst in einem Naturgebiet keine gute Idee mehr. Der Gehalt an gefährlichen Chemikalien übersteigt bei Niederschlägen in den entlegensten Teilen der Welt gesunde Werte.

Tour de France durch globale Erwärmung bedroht!
Aktuell

Tour de France durch globale Erwärmung bedroht!

Das weltberühmte Radrennen findet in einer Umgebung statt, in der die Straßen 10 °C wärmer sind als vor 20 Jahren. Ein Extremsport, der sich an das extreme Klima anpassen muss.

Analyse von außerirdischem Gestein: Was ist das Ergebnis?
Wissenschaft

Analyse von außerirdischem Gestein: Was ist das Ergebnis?

Die von der japanischen Sonde Hayabusa 2 entnommenen Proben des Weltraumobjekts Ryugu enthalten mehr als 20 Arten von Aminosäuren, den Bausteinen des Lebens. Aber das war noch nicht alles, was sie entdeckten.

Totaler Wahnsinn: TikToker zünden Wald für Video an!
Aktuell

Totaler Wahnsinn: TikToker zünden Wald für Video an!

Eine berühmte pakistanische Influencerin wird beschuldigt, den Wald im Margalla Hills National Park in Brand gesetzt zu haben, um in ihren Netzwerken für eine Bekleidungsmarke zu werben. Nachdem sie von ihren Anhängern heftig zurückgewiesen wurde, wurden die Videos entfernt.

Der Tag, an dem ganz Argentinien durch ein UFO lahmgelegt wurde!
Wissenschaft

Der Tag, an dem ganz Argentinien durch ein UFO lahmgelegt wurde!

Am Morgen des 17. September 1985 verfolgte ein großer Teil des Landes live die Flugbahn eines UFOs, das die Stadt Buenos Aires überflog. Dieses Flugobjekt sorgte für Dutzende von Theorien und eine der amüsantesten und wahnwitzigsten Geschichten der letzten Jahre.

Video: Schreckliche Aschewolke in Argentinien!
Aktuell

Video: Schreckliche Aschewolke in Argentinien!

Die starken Stürme, die am Montag die argentinischen Provinzen Corrientes und Misiones heimsuchten, erzeugten eine riesige Asche- und Erdwolke, die von den Nutzern sozialer Netzwerke in Bildern festgehalten wurde.

Antarktis: Riesen-Gletscher steht kurz vor dem Kollaps!
Wissenschaft

Antarktis: Riesen-Gletscher steht kurz vor dem Kollaps!

Ein Schelfeis, das einen kritischen Gletscher in der Antarktis stützt, könnte innerhalb der nächsten fünf Jahre abbrechen, haben Wissenschaftler gewarnt. Eine Eisfläche von 170.000 Quadratkilometern ist gefährdet.

1 2 3