Ist Flugzeuglärm an wolkigen Tagen tatsächlich lauter?

Scheinen Flugzeuge an wolkigen Tagen nicht lauter zu sein? Was ist an diesem Mythos dran?

Marc Redondo Marc Redondo Daniela Aragón 18 Mai 2019 - 01:00 UTC
Wolken und Flugzeuge
Welchen Einfluss haben Wolken auf die Geräusche von Flugzeuge? Wir erklären es Euch!

Wer sich viel mit dem Himmel beschäftigt, der trifft auch immer wieder auf Flugzeuge. Immer öfter tauchen Flugzeuge während der Beobachtungen am Himmel auf. Manchmal malen sie Kondensstreifen am Himmel, andere Male nicht. Aber heute werden wir nicht auf dieses Thema eingehen.

Heute geht es um ein Thema, über das selten gesprochen wird, aber Sie werden sich sicher auch schon einmal gefragt haben, warum Flugzeuglärm manchmal stärker und manchmal schwächer wahrgenommen wird. Ist es nur eine subjektive Wahrnehmung? Die Meteorologie ist der Schlüssel. Wie ausgeprägt ist der Flugzeuglärm an nassen, regnerischen bewölkten und sonnigen Tagen ist.

Wie stark ist der Lärm bei hoher Luftfeuchtigkeit?

Die Luftfeuchtigkeit wirkt sich auf die Schallübertragung aus. Im Gegensatz zu dem, was viele glauben, nimmt die Dichte bei Anstieg de Luftfeuchte ab. Dies können Flugzeugpiloten tagtäglich bezeugen. Also weißt feuchtere Luft niedrigere Dichte auf.

Der Schall wird bei höherer Luftdichte leichter aufgenommen, als bei niedriger Dichte. Wenn die Luft den Schall aufnimmt, dann ist er leiser. Dies bedeutet, dass bei hoher Feuchtigkeit die Luft weniger Dichte
aufweist, die Wellen nicht so gut aufgenommen werden und der Lärm von weitem
besser gehört wird, als an einem trockenen Tag
.

Flugzeuglärm an Regentagen

Die Ausgangssituation an Regentagen ist dieselbe wie an Tagen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die Luft weißt eine niedrigere Dichte auf, als an trockenen Tagen. Die Schallwellen werden nicht so gut aufgenommen und der Flugzeuglärm erreicht uns stärker als an sonnigen oder trockenen Tagen.

Flugzeuglärm und Wolken
An wolkigen Tagen mit hoher Luftfeuchtigkeit hört man den Flugzeuglärm stärker.

Wolkige Tage und Flugzeuglärm

In diesem Fall ist die Ausgangssituation vollkommen anders. Wir werden nicht auf die Luftfeuchtigkeit eingehen, sondern die Wolken am Himmel in Betracht ziehen.

Es heißt, dass der Flugzeuglärm an wolkigen Tagen, wenn sich die Maschine nahe dem Boden, bzw. noch unter den Wolken befindet, an diesen abprallt und verstärkt auf die Erde kehrt. Ist da etwas Wahres dran?

Die Antwort lautet nein! Erstens, weil eine Wolke niemals einen aufprallenden Schall verstärken könnte, und zweitens kann der Schall überhaupt nicht an einer Wolke abprallen. Die Wolke zerstreut den Flugzeuglärm eher. Die Schallwellen treffen auf den unteren Teil der Wolke und können aufgenommen und/oder in andere Richtungen umgeleitet werden.

Wie stark ist Flugzeuglärm an sonnigen Tagen?

An sonnigen Tagen ist die Luftfeuchtigkeit normalerweise niedrig. Das heißt, die Luft weißt mehr Dichte auf. Unter diesen Bedingungen werden die Schallwellen Richtung Erdoberfläche besser aufgenommen. Daher hört man den Flugzeuglärm an sonnigen Tagen, im Vergleich zu feuchten oder regnerischen Tagen, nicht ganz so stark.

Noch einmal zusammengefasst

Die von einem Flugzeug erzeugten Schallwellen werden an nassen und regnerischen Tagen besser durch die Luft geleitet als an sonnigen Tagen. Jedoch muss auch angemerkt werden, dass die Stärke des Flugzeuglärms nur minimal variiert. Darüber hinaus kann das Geräusch durch weitere Faktoren, wie Wind, Lärm oder eine Erkältung anders wahrgenommen werden.

Werbung