daswetter.com

Abkühlung gefällig? Starke Schneefälle in Südargentinien!

Winterausrüstung in Argentinien, während wir in Europa ordentlich schwitzen. Bei uns ist Sommer, dort ist Winter. Es kam zu heftigen Schneefällen, wir zeigen Euch die eindrucksvollsten Bilder - als Abkühlung!

Medienberichten zufolge wurden die Wetterbedingungen im Laufe der Tage immer komplizierter. Einige Straßen sollen aufgrund der Schneeansammlung auf den Straßen von Neuquén unpassierbar sein. Es wurde berichtet, dass die Route 13 von Zapala nach Primeros Pinos mit Schnee, Eis und Schlaglöchern zu kämpfen hat.

Ebenso war die Strecke von Primeros Pinos nach Litrán aufgrund von Schnee- und Eisansammlungen unpassierbar. Auf der anderen Seite befand sich die Route 23 an der Kreuzung mit der Route 13 und in Richtung Pino Hachado in der gleichen Situation. Die Route 26, die von Caviahue nach Copahue führt, war ebenfalls unpassierbar.

Die Dirección Provincial de Vialidad berichtete, dass die Ruta 37, insbesondere der Abschnitt zwischen der Ruta Provincial 2 und Wayle, aufgrund des fehlenden Winterdienstes nicht befahrbar sei. Bezüglich der Route 40 wurde berichtet, dass es in La Rinconada vereiste Abschnitte gibt.

Die Straßenverkehrsbehörde der Provinz erinnerte daran, dass das Mitführen von Ketten auf den Reifen von Fahrzeugen obligatorisch ist, und forderte die Reisenden auf, mit Vorsicht auf den Straßen zu fahren. Darüber hinaus wurde denjenigen, die mit dem Auto unterwegs sind, empfohlen, sich vor der Abfahrt über den Zustand der Straßen und das Wetter zu informieren.