daswetter.com

Es kommt: Azorenhoch nähert sich Deutschland Was bedeutet das?

Das sieht nach richtig schönen Sommertagen aus. Heute wird es schon sehr warm bis heiß. Nach einem Durchhänger am morgigen Freitag, wird das Wochenende richtig freundlich werden. Nächste Woche könnte dann das Azorenhoch nach Deutschland kommen. Was bedeutet das?

sonnenschein wetter wochenende deutschland
Das Wetter wird am Wochenende in Deutschland richtig schön werden. Es gibt oft Sonnenschein und angenehme Temperaturen.

Zum Abschluss des Junis wird es heute sehr warm bis heiß. Die Nachmittagswerte erreichen in fast ganz Deutschland 25 bis 33 Grad. Die höchsten Werte gibt es am Rhein. Da ist dann nochmal das große Schwitzen angesagt. Der Juni 2022 endet rund 3 Grad zu warm. Damit gehört er zu den 10 wärmsten Juni-Monaten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881. Die Trockenheit hat sich nach dem Dürre-Frühling weiter verschärft. Der Juni kommt auf ein Regendefizit von rund 40 Prozent. Das ist recht ordentlich. Und wie geht es nun im Juli weiter? Ziemlich trocken und angenehm warm. Einzige Ausnahme: der morgige 1. Juli.

Das Wochenende bringt in ganz Deutschland überwiegend sonniges und trockenes Wetter. Die Temperaturen liegen meist im angenehmen Bereich.

Morgen, am Freitag, ist es größtenteils wechselhaft. Sonne und Wolken geben sich die Hand, dabei kann es im Tagesverlauf immer wieder Schauer und Gewitter geben. Der Regen tut der Natur und Landwirtschaft aber mal so richtig gut und ist auch dringend notwendig, denn ab Samstag könnte es wieder für etliche Tage sehr trocken weitergehen. Wir haben heute schon die Berichte aus Italien gelesen, dort herrscht eine extreme Dürre. Auch in Deutschland ist es sehr trocken, die Lage könnte sich auch im Juli weiter verschärfen.

Traumhaftes erstes Juli-Wochenende

Nach einem heißen Donnerstag fällt in der kommenden Nacht Regen, wechselhaft ist es wie gesagt dann auch noch morgen, doch ab Freitagabend setzt sich aus Westen immer mehr die Sonne durch und die bereitet dann ein tolles Sommerwochenende vor. Samstag und Sonntag gibt es in Deutschland reichlich Sonnenschein. Wir erwarten täglich bis zu 17 Sonnenstunden und richtig angenehme Temperaturen. Es soll weder zu frisch, noch zu heiß werden, sondern genau richtig. Die Wohlfühltemperaturen erreichen 25 bis knapp 30 Grad. Nur am Rhein sind lokal auch mal 32 Grad möglich. Aber sonst ist keine große Hitze in Sicht.

Das Wetter ist ideal zum Wandern, Schwimmen oder Grillen. Aber aufpassen: Die Sonnenbrandgefahr ist am Wochenende total hoch. Bitte unbedingt gut eincremen. Das schöne Wetter haben wir einem Ableger des Azorenhochs zu verdanken und das könnte sich nächste Woche verstärken. Große Hitze gebe es nicht, dafür aber angenehmes Sommerwetter. Die Luftmassen kommen aufgrund der Hochlage meist aus Westen bis Nordwesten. Daher ist mit keiner Hitze zu rechnen. Bei einer Südwestströmung würde es sehr heiß werden. Dann wären mehr als 35 Grad denkbar. So ist es allerdings sehr angenehm.

Nächste Woche viel Sonnenschein, kaum noch Regen

Das trocken und sonnige Wetter könnte die gesamte erste Juliwoche anhalten. Keine große Hitze, nur angenehme Temperaturen und viel Sonnenschein. Das wäre doch mal für alle Menschen entspanntes Sommerwetter. Nachts sinken die Temperaturen dann auch öfters mal auf 10 bis 15 Grad und man kann schön lüften. Allerdings verstärkt diese Wetterlage wieder recht schnell die große Trockenheit.

Die Wald- und Wiesenbrandgefahr nimmt daher nächste Woche wieder rasch zu. Der Juli scheint der nächste sehr trockene Monat werden zu wollen.