daswetter.com

Unglaubliches Naturschauspiel entfaltet sich in China!

So seltsam es auch erscheinen mag, die Natur zeigt sich auf viele verschiedene Arten. Und das Meer ist da keine Ausnahme.

Jedes Jahr trifft in China das Meer auf das Süßwasser des Qiantang-Flusses. Das wäre nicht weiter bemerkenswert, wenn nicht beim Zusammentreffen der beiden Elemente Wellen entstehen würden, die im gleichen Rhythmus zu tanzen" scheinen. Es handelt sich um die wichtigste Gezeitenwelle der Welt, da die Wellen eine Höhe von bis zu 9 Metern erreichen können.

Das Ereignis ist so erstaunlich, dass es in Fotos und Videos dokumentiert wird, die, wie es in diesen Zeiten üblich ist, in den Netzwerken geteilt werden und sich schnell verbreiten. Das Meer erreicht eine solche Geschwindigkeit, dass es bis zur Quelle des genannten Wasserstroms 40 Kilometer pro Stunde erreichen kann, und dann bilden sich die Gegenstromwellen.

Im Rahmen des sogenannten Mittherbstfestes kommen Tausende von Chinesen in die Stadt Haining im Südosten des asiatischen Landes. Im Jahr 2020 fiel dieses meteorologische Phänomen auch mit dem Nationalfeiertag zusammen. Sie bringt eine so große Anzahl von Menschen zusammen, dass jeder Ort mit ausreichender Höhe geeignet ist.

Die Natur zeigt sich auf vielfältige Weise und ruft bei den Menschen manchmal Erstaunen und Entsetzen hervor. Im achten Monat des Mondkalenders ist der Gezeitentümpel am Qiantang Sweet Stream zu einem Muss für Einheimische und Touristen gleichermaßen geworden.