Hinatea Chatal

Hinatea Chatal

Wetterjournalistin - 30 artikel

Hinatea Chatal stammt ursprünglich aus Französisch-Polynesien und hat einen Bachelor-Abschluss in Information-Kommunikation und einen Master-Abschluss in Personalwesen in Papeete. Sie begann ihre Karriere mit der Moderation ihrer eigenen Radiosendung. Vom Fernsehen angezogen, ist sie Co-Moderatorin der französisch-tahitianischen Talkshow: Fare Ma'ohi auf Polynesien La1ère (Gruppe FranceTV).

Angetrieben von neuen Herausforderungen beschloss sie, ihre berufliche Karriere in Paris fortzusetzen. Begeistert von Reisen und Umwelt, stieg sie bei La Chaine Météo ins Wettergeschäft ein und wurde bei CNews schnell zum Joker. Gleichzeitig moderiert sie eine Radiosendung bei TropiquesFM, in der sie Koch-, Reise- und Wetterchroniken anbietet und die Hörer für die Probleme der überseeischen Departements und Gebiete sensibilisiert.

Hinatea ist auch Mitglied des Forum Météo Climat neben den emblematischsten Wettervorherstellern und nimmt jedes Jahr am Forum in Paris teil. Seit 2020 hat sie verschiedene Artikel für tameteo geschrieben.

Artikel von Hinatea Chatal

Tierwelt: Wenn Meisen sich an den Klimawandel anpassen!
Wissenschaft

Tierwelt: Wenn Meisen sich an den Klimawandel anpassen!

Der Klimawandel hat selbst auf die kleinsten Tiere der Erde Auswirkungen. Kohlmeisen legen ihre Eier einen Monat früher als üblich - eine Folge des globalen Temperaturanstiegs, wie eine britische Studie ergab.

Säure speiende Ameisen erobern den Süden der USA!
Aktuell

Säure speiende Ameisen erobern den Süden der USA!

Die "Verrückte Ameise" ist in Südamerika beheimatet. In den letzten zwanzig Jahren hat sie jedoch auch den Süden der Vereinigten Staaten erobert. Sie spuckt Säure auf ihre Ziele und verwüstet alles, was sich ihr in den Weg stellt.

Plastikverschmutzung: Diese Spezies könnte den Planeten retten!
Aktuell

Plastikverschmutzung: Diese Spezies könnte den Planeten retten!

Die Erfindung des Plastiks hat die Welt im 20. Jahrhundert revolutioniert. Doch einige Jahrzehnte später steht fest: Plastik ist eine Geißel, die unseren schönen blauen Planeten verwüstet. Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass wir eine Lösung gefunden haben, um dieses umweltschädliche Material zu beseitigen?

Warum wurde bisher noch kein außerirdisches Leben gefunden?
Wissenschaft

Warum wurde bisher noch kein außerirdisches Leben gefunden?

Selbst wenn wir eine Technologie hätten, mit der wir mit unglaublichen Geschwindigkeiten durch den Weltraum reisen könnten, erklärt uns das Fermi-Paradoxon, warum wir noch nie intelligentes außerirdisches Leben gefunden haben und warum das auch nie passieren wird...

Der Kontakt mit der Natur verringert die Einsamkeit!
Aktuell

Der Kontakt mit der Natur verringert die Einsamkeit!

Es klingt offensichtlich und doch brauchte es eine Studie, um es zu bestätigen: Der Kontakt mit der Natur, auch in städtischen Gebieten, verringert das Gefühl der Einsamkeit und soll daher gut für die geistige Gesundheit sein.

Städtische Hitze: eine tödliche Gefahr!
Wissenschaft

Städtische Hitze: eine tödliche Gefahr!

Eine US-Studie hat kürzlich ergeben, dass sich die Belastung der Stadtbewohner durch die Hitze in den letzten drei Jahrzehnten verdreifacht hat. Wenn der Trend anhält, wird das Leben in der Stadt immer komplizierter werden... sogar tödlich!

5 Tipps für ein umweltfreundliches Halloween-Fest!
Aktuell

5 Tipps für ein umweltfreundliches Halloween-Fest!

Bei Halloween dreht sich alles um Hexen, Monster und Dämonen. Aber für den Planeten und die Umwelt reimt sich Halloween auf Bonbonpapier, Plastikzubehör... Hier sind 5 Tipps, wie Sie Halloween nachhaltiger und verantwortungsvoller feiern können.

6. Massenaussterben? 28 % der Tierarten sind bedroht!
Wissenschaft

6. Massenaussterben? 28 % der Tierarten sind bedroht!

Die Rote Liste der gefährdeten Tierarten der Internationalen Union für die Erhaltung der Natur (IUCN) ist aktualisiert worden. Zu den am stärksten bedrohten Arten gehören der Komodowaran sowie Rochen- und Haiarten. Die Ursache? Globale Erwärmung und Überfischung.

Türkei: Tausende sind durch die Waldbrände obdachlos geworden!
Aktuell

Türkei: Tausende sind durch die Waldbrände obdachlos geworden!

Tödlicher Sommer m Mittelmeer! In der Türkei starben acht Menschen und Tausende wurden durch die Waldbrände im Süden des Landes obdachlos. Nach den Bränden haben auch die Überschwemmungen im Norden der Türkei viele Opfer gefordert.

1 2