Hinatea Chatal

Hinatea Chatal

Wetterjournalistin - 13 artikel

Hinatea Chatal stammt ursprünglich aus Französisch-Polynesien und hat einen Bachelor-Abschluss in Information-Kommunikation und einen Master-Abschluss in Personalwesen in Papeete. Sie begann ihre Karriere mit der Moderation ihrer eigenen Radiosendung. Vom Fernsehen angezogen, ist sie Co-Moderatorin der französisch-tahitianischen Talkshow: Fare Ma'ohi auf Polynesien La1ère (Gruppe FranceTV).

Angetrieben von neuen Herausforderungen beschloss sie, ihre berufliche Karriere in Paris fortzusetzen. Begeistert von Reisen und Umwelt, stieg sie bei La Chaine Météo ins Wettergeschäft ein und wurde bei CNews schnell zum Joker. Gleichzeitig moderiert sie eine Radiosendung bei TropiquesFM, in der sie Koch-, Reise- und Wetterchroniken anbietet und die Hörer für die Probleme der überseeischen Departements und Gebiete sensibilisiert.

Hinatea ist auch Mitglied des Forum Météo Climat neben den emblematischsten Wettervorherstellern und nimmt jedes Jahr am Forum in Paris teil. Seit 2020 hat sie verschiedene Artikel für tameteo geschrieben.

Artikel von Hinatea Chatal

Hitzeschock: Rekordjahr 2020 und das schlimmste kommt erst noch!
Wissenschaft

Hitzeschock: Rekordjahr 2020 und das schlimmste kommt erst noch!

Das Jahr 2020 wird unheilvoll für die Gesundheit und auch für den Klimawandel sein. Laut der World Meteorological Organization (WMO) gehört das Jahr 2020 mit einer globalen Durchschnittstemperatur von 14,9 °C zu den drei wärmsten Jahren seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Beendet die Kernfusion den Klimanotstand?
Wissenschaft

Beendet die Kernfusion den Klimanotstand?

Sparc ist der Name eines Kernfusionsreaktors, der an den Namen des Reaktors aus der Iron-Man-Saga des Marvel-Universums erinnert. Keine Science-Fiction: die jüngsten Studien zu diesem Thema sind vielversprechend, was die Fähigkeit zur Stromerzeugung bis zum Ende des Jahrzehnts angeht.

Grünflächen sind für herzkranke Menschen ideal!
Wissenschaft

Grünflächen sind für herzkranke Menschen ideal!

Die Bäume, die Sträucher, das Gras... Grünflächen sind gut für Eure Gesundheit! Sie verbessern die Luftqualität und können auch die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen begrenzen, so eine Studie der American Heart Association.

Bringt uns der Winter einen Rekord an COVID-19 Patienten?
Wissenschaft

Bringt uns der Winter einen Rekord an COVID-19 Patienten?

Seit Beginn des kalten Herbstes Ende September ist die Zahl der Fälle von Covid-19 in Europa um 28% gestiegen. Steht die Ausbreitung von Covid-19 in direktem Zusammenhang mit dem Wetter und insbesondere mit dem Rückgang der Temperaturen? Macht uns der Winter Angst?

Luftverschmutzung: Die Reichen sind schuld am Klimawandel!
Wissenschaft

Luftverschmutzung: Die Reichen sind schuld am Klimawandel!

Eine Studie der NGO Oxfam stellt fest, dass extreme soziale Ungleichheiten einen starken Einfluss auf den Klimawandel haben. Die reichsten 1% der Weltbevölkerung verschmutzen unseren Planeten doppelt so viel wie die arme Hälfte der Weltbevölkerung.

Umwelt: Warum stören Wespen unser Leben?
Wissenschaft

Umwelt: Warum stören Wespen unser Leben?

Es ist nicht nur ein Eindruck, dass dieses Jahr gibt es mehr Wespen. Die Vermehrung ist hauptsächlich auf das Wetter zurückzuführen. Stabile Temperaturen im Winter und Frühjahr haben die Fortpflanzung dieses ungeliebten Insekts begünstigt. Und wir müssen bis Oktober damit vorlieb nehmen...

La Niña ist wieder da: Was passiert in den kommenden Monaten?
Wissenschaft

La Niña ist wieder da: Was passiert in den kommenden Monaten?

Die Weltorganisation für Meteorologie hat die Wahrscheinlichkeit eines milden La-Niña-Ereignisses zwischen September und November auf 60% geschätzt. Die während dieses Naturphänomens allgemein zu beobachtende globale Abkühlung wird nicht ausreichen, um die Folgen des Klimawandels auszugleichen.

Historische Hitze in Frankreich!
Wissenschaft

Historische Hitze in Frankreich!

2020 stellt historische Rekorde auf! In Frankreich war die erste Jahreshälfte so heiß wie noch nie und weltweit waren die ersten sechse Monate die zweitwärmsten direkt nach dem Jahr 2016. Der Klimawandel schlägt voll zu!

Klimawandel: Wie lange braucht die Erde um sich wieder abzukühlen?
Wissenschaft

Klimawandel: Wie lange braucht die Erde um sich wieder abzukühlen?

Die Erde hat sich seit dem vorindustriellen Zeitalter um 1 °C erwärmt. Wenn wir sofort aufhören würden, Treibhausgase auszustoßen, würde es noch mehr als ein Jahrzehnt dauern, bis sich die Erde abgekühlt hat. Dies zeigt eine norwegische Studie.

Kurioses Phänomen: Blutschnee in den Alpen!
Wissenschaft

Kurioses Phänomen: Blutschnee in den Alpen!

In Italien, am Presena-Gletscher, ist der Schnee auf mysteriöse Weise rosa geworden. Es wird angenommen, dass Algen die Ursache für dieses Phänomen sind. Besonders schlimm: Sie verstärken die Klimaerwärmung!