daswetter.com
Enzo Campetella

Enzo Campetella

Meteorologe - 37 artikel

Enzo Campetella ist Meteorologe, der 1993 seinen Abschluss an der Universität Buenos Aires machte. Zusätzlich zu seiner Ausbildung in Meteorologie ist er ein Atmosphärenforscher. Etwas mehr als 3 Jahre lang bearbeitete er Aufgaben als meteorologischer Prognostiker für den argentinischen Wetterdienst. Dann begann seine Tätigkeit in der meteorologischen Beratung von Unternehmen im privaten Bereich.

Parallel zur Meteorologie hat er Aufgaben im Journalismus wahrgenommen und dabei war er zwischen 1995 und 2007 als Korrespondent für verschiedene Medien im argentinischen Nationalkongress tätig. Die gewonnene Erfahrung half ihm, seine eigene Kommunikationsstrategie zu perfektionieren, indem er mehrere Jahre lang an Radiosendungen mitarbeitete, um Landwirten in Zeiten von Spätfrost zu helfen. Der Radiocentígrado-Zyklus auf LU18 Radio El Valle war einer der symbolträchtigsten im oberen Tal des Río Negro in Patagonien.

Im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit hat er Meteorologiekurse für Hobbymeteorologen entwickelt und leitet derzeit ein Projekt, um diese Idee mit seiner Internetpräsenz auf der Website "Wir sind das Klima" in größerem Umfang umzusetzen.

Artikel von Enzo Campetella

In der Milchstraße könnten außerirdische Feinde lauern!
Wissenschaft

In der Milchstraße könnten außerirdische Feinde lauern!

Eine vorläufige Studie kommt zu dem Schluss, dass mindestens vier uns feindlich gesinnte Zivilisationen in der Milchstraße koexistieren könnten. Auch wenn die Menschen andere, dringendere Bedrohungen haben, wäre dieses Szenario für die Zukunft nicht sehr vorteilhaft.

Erstaunlich: Die Ringe des Saturn verschwinden!
Wissenschaft

Erstaunlich: Die Ringe des Saturn verschwinden!

Die Ringe, die den Saturn kennzeichnen und ihn zu einem der farbenprächtigsten Planeten des Sonnensystems machen, verblassen schneller als bisher angenommen. Diese Prozesse zeigen, dass wir in einem sich ständig verändernden Universum leben.

Bakterien entdeckt, die man mit bloßem Auge sehen kann!
Wissenschaft

Bakterien entdeckt, die man mit bloßem Auge sehen kann!

Die Entdeckung eines Bakteriums, das mit dem bloßen Auge gesehen werden kann, stellt die akzeptierten Konzepte der Wissenschaft auf den Kopf und ermöglicht es uns, in unserem Wissen über die Welt, in der wir leben, einen Schritt weiter zu gehen. Der Organismus wurde in den Mangroven auf der Karibikinsel Guadeloupe gefunden.

Herkunft des "außerirdischen" Dolches von Tutanchamun geklärt!
Wissenschaft

Herkunft des "außerirdischen" Dolches von Tutanchamun geklärt!

Einer der geheimnisvollsten Gegenstände, die im Grab des Tutanchamun im Tal der Könige gefunden wurden, ist ein Dolch aus Meteoritenmaterial. Das Geheimnis seiner Herkunft und Herstellung ist nun dank einer aufschlussreichen Untersuchung geklärt.

Gletscher schmelzen, eine Region wächst dadurch in die Höhe!
Aktuell

Gletscher schmelzen, eine Region wächst dadurch in die Höhe!

Die Eisfelder in Südpatagonien (Südamerika) schmelzen und ziehen sich rasch zurück. Ein Nebeneffekt ist die Anhebung des Bodens, die durch das Gewicht des Eises ausgelöst wird. Eine Studie hat eine Antwort auf dieses Ereignis gefunden.

Vulkanexplosion auf Tonga setzte 10 Megatonnen Energie frei
Aktuell

Vulkanexplosion auf Tonga setzte 10 Megatonnen Energie frei

Der Ausbruch des Vulkans Hunga Tonga-Hunga Ha'apai entsprach der 500-fachen Energie der Atombombe, die im Zweiten Weltkrieg auf Hiroshima abgeworfen wurde. Der darauf folgende Tsunami schnitt das Königreich Tonga von der Welt ab, und die Zerstörung ist enorm.

26.000 Tonnen Abfall von Covid-19 landeten in den Ozeanen!
Wissenschaft

26.000 Tonnen Abfall von Covid-19 landeten in den Ozeanen!

Ein weiterer Kollateralschaden der Covid-19-Pandemie sind die Abfälle, die entstanden sind. Eine Studie zeigt, dass große Mengen dieser medizinischen Abfälle in die Ozeane gelangt sind. Das entspricht der Menge von 2000 Doppeldeckerbussen voller Müll.

Tod und Zerstörung: Die Flut-Katastrophe in Deutschland und Belgien!
Aktuell

Tod und Zerstörung: Die Flut-Katastrophe in Deutschland und Belgien!

Die Überschwemmungen in Deutschland, Benelux und Ostfrankreich haben bisher fast hundert Tote und mehr als 1.300 Vermisste gefordert. Die Verwüstungen sind enorm und die Niederschläge in weniger als 24 Stunden sind ein Rekord für das letzte Jahrhundert.

Heftiger Schneesturm setzt über 1000 Menschen fest!
Aktuell

Heftiger Schneesturm setzt über 1000 Menschen fest!

Ein ausgedehnter und sehr intensiver Schneesturm hat weite Teile Japans getroffen und viele Autofahrer, die auf einer Autobahn gestrandet sind, mussten mehr als 40 Stunden inmitten des Sturms verbringen.

Klimawandel könnte bald Vanille auslöschen!
Wissenschaft

Klimawandel könnte bald Vanille auslöschen!

Vanille, die Art einer Orchidee, ist in vielen Anwendungen auf der ganzen Welt zu finden. Von Eiscreme bis Parfüm. Und sie ist zunehmend gefragt. Der Klimawandel bringt sie in Bedrängnis.

Klimaschock: Eisschmelze erreicht "Point of No Return"!
Wissenschaft

Klimaschock: Eisschmelze erreicht "Point of No Return"!

Studien bestätigen, dass die schwerwiegendsten Szenarien, die vor einigen Jahrzehnten vorhergesagt wurden, von der Realität eingeholt werden. Das Eis der Arktis verschwindet in einem Tempo, das sich niemand je hätte vorstellen können. Die Geschichte eines Todes mit Ansage!

Die globale Erwärmung ist schlimmer als bisher angenommen!
Wissenschaft

Die globale Erwärmung ist schlimmer als bisher angenommen!

Die Erde steuert auf eine Erwärmung zu, die so seit mehr als 50 Millionen Jahren nicht mehr registriert wurde. Der Anstieg des Anteils der Treibhausgase liegt sogar noch über den heißesten Zeiten auf dem Planeten.

1 2