Wie wird das Wetter an Ostern? Wir schauen uns den aktuellen Trend an!

In gut einem Monat ist Ostern. Wir werfen heute einen Blick auf die Wettervorhersage für Ostern 2019. Es sind zwar noch rund 4 Wochen, doch einen ersten Wettertrend kann man durchaus heute schon wagen und es sieht sehr interessant aus.

Johannes Habermehl Johannes Habermehl 23 Mär 2019 - 01:00 UTC
Ostern Unser Spezial Das Wetter an Ostern
Ostern bei Sommerwetter?
Die Osterfeiertage könnten uns in diesem Jahr ganz schön einheizen. Es soll richtig warm und trocken werden.

Wie wird das Wetter an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag? Eine klassische Wettervorhersage ist für das Wetter an diesen einzelnen Tagen heute natürlich noch nicht möglich. Wir können uns aber die ersten meteorologischen Trends anschauen und die deuten derzeit auf einen sehr warmen und extrem zu trockenen April hin. Die aktuellen Wettervorhersagen sehen für die kommenden 10 bis 14 Grad erstmal wieder zunehmend warmes und trockenes Wetter.

Wir dürfen sogar damit rechnen, dass schon zu Ende März regional die 25-Grad-Marke geknackt werden könnte. Das würde uns in Deutschland dann schon den ersten Sommertag des Jahres bescheren. Auch die ersten Apriltage könnten den ersten Trends zufolge recht warm und vielfach trocken ausfallen. Die Niederschläge der kommenden Tage bleiben ebenfalls recht gering. Besonders im Westen fällt kaum etwas vom Himmel.

25 Grad an den Ostertagen?

Auch mit dem Monatswechsel von März zu April soll es den aktuellen Trends zufolge recht trocken und warm weitergehen. Ein Wintereinbruch scheint bis Anfang April nicht mehr in Sicht zu sein. Selbst die Abkühlung zum kommenden Montag und Dienstag trifft nur noch den äußersten Norden und die höheren Lagen. Im Süden kommt die kalte Luft kaum noch an. Insgesamt stehen die Zeichen auf eine Fortdauer der überwiegend milden und vielfach trockenen Wetterlage.

Schaut man sich die Monatsprognosen für den April an, so soll es nach den Berechnungen des europäischen und auch des amerikanischen Wetterdienstes ein recht warmer Monat werden. Im Schnitt könnten die Temperaturen um 1 bis 2, im Süden auch bis zu 3 Grad über dem langjährigen Durchschnitt liegen. Die Niederschläge werden nur in geringem Maße erwartet. Es soll eher ein zu trockener Monat werden. Es ist durchaus möglich, dass wir Ostern 2019 in einem frühsommerlichen Umfeld verbringen könnten. Kein Wunder: Dieses Jahr ist Ostern auch recht spät.

Schmelzen die Ostereier?

Nur 10 Tage nach Ostersonntag ist in diesem Jahr bereits der 1. Mai und um diesen Zeitraum herum wären Spitzenwerte bis 25 Grad oder mehr nicht wirklich außergewöhnlich. Die Chancen auf ein sommerliches Osterfest stehen in diesem jähr recht gut, Ein winterlicher Kälteeinbruch um den 20. April herum ist eher mit einer geringen Eintreffwahrscheinlichkeit versehen. Wir könnten dieses Jahr an Ostern also ganz schön ins Schwitzen kommen.

Schwitzt der Osterhase?
Ostern ist dieses Jahr recht spät. Daher könnte es schon ganz schön warm sein.

Da können auch schon mal die Schokoladeneier ins Schmelzen kommen. Echte Wettervorhersagen für die einzelnen Feiertage können wir natürlich erst 5 bis 10 Tage vor dem Fest abgeben. Wir bei daswetter.com halten Euch natürlich über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden. Wir werden regelmäßig ein Update zum Osterwetter 2019 veröffentlichen!

Werbung