Über 20 Grad warm: Der goldene Oktober ist zurück!

Der goldene Oktober ist mit Topwerten über 20 Grad wieder da. Hoch Majla bringt dazu auch noch viel Sonnenschein. So geht es in der gesamten neuen Wetterwoche weiter. Einzige Ausnahme: Der heutige Montag.

Leon Beurer Leon Beurer 21 Okt 2019 - 00:30 UTC
Neue Warmluft
Es wird in dieser Woche wieder ungewöhnlich warm. Die Höchstwerte knacken stellenweise die 20-Grad-Marke.

Das Wochenende ist vorbei und der goldene Oktober kommt wieder nach Deutschland. Wir bekommen ab morgen ein recht stabiles Schönwetterhoch mit den Namen Majla. Das erkennt man daran, dass es in den kommenden 7 Tagen kaum noch Niederschläge geben wird. Die Trockenheit dominiert das Wetter in den kommenden Tagen. Dazu steigen die Temperaturen auch wieder merklich an. Aus Afrika strömt sehr warme Luft nach Mitteleuropa.

Wir kommen teilweise wieder ins Schwitzen. In großer Höhe sind die Luftmassen in dieser Woche ungewöhnlich warm und auch viel zu warm für die aktuelle Jahreszeit. Die Höchstwerte erreichen dort teilweise um 15 Grad. In 2 Metern Höhe schaffen es die Werte damit auf 20 bis 23, vielleicht sogar 24 Grad. Damit kommen wir schon wieder in den Bereich vom Sommertagen!

Unwetter bringen Deutschland viel Wärme

Im westlichen Mittelmeer kommt es in diesen Stunden zur Ausbildung eines Unwettertiefs. Dieses Tiefdruckgebiet bringt neben Sturmböen auch jede Menge Regen. Die Regenmengen variieren zwischen 200 und 250 mm Niederschlag. Das ist bei uns in Deutschland in manchen Regionen eine halbe Jahresmenge. DA ist natürlich klar, dass wir mit Unwettern durch Überschwemmungen rechnen müssen.

Diese Unwetter haben auf das Wetter in Deutschland allerdings einen positiven Effekt. Auf der Tiefvorderseite wird sehr warme Luft aus Nordafrika bis weit nach Mitteleuropa transportiert. Daher wird es bei uns in den kommenden Tagen auch so ungewöhnlich warm werden. Des einen Leid, ist des anderen Freud. Wollen wir hoffen, dass die Unwetter im westlichen Mittelmeer nicht zu heftige und schadhaft ausfallen.

Kein Ende des goldenen Herbstes in Sicht

Der goldene Herbst dauert die gesamte Woche an. Und auch am Wochenende gibt es trockenes Wetter. Häufig zeigt sich die Sonne. Sie muss sich aber immer wieder gegen Nebelfelder durchsetzen und das schafft sie Ende Oktober nicht mehr so leicht wie beispielsweise im Juli oder August. Es wird auch manche Regionen geben, da bleibt es den ganzen Tagen beim Hochnebel oder Dunst.

Insgesamt sieht es auch in den letzten Oktobertagen nach trockenem und zeitweise sonnigem Wetter aus. Ob es dann etwas kälter wird, ist allerdings noch total offen. Allerdings wäre es nicht verwunderlich, wenn wir von den extrem hohen Temperaturen einen Schritt runterkommen und es kühler wird. Noch viel wärmer geht eigentlich kaum noch.

Werbung