Sturm am Rosenmontag oder tolles Fastnachtswetter?

In wenigen startet wieder die Straßenfastnacht. Millionen Menschen feiern dann im Freien. Wie wird das Wetter an Karneval? Dorht ein weiterer Sturm oder gar ein Wintereinbruch? Haben die Närrinnen und Narren in diesem Jahr vielleicht auch mal Glück?

Anneliese Lunkenheimer Anneliese Lunkenheimer 14 Feb 2020 - 09:29 UTC
Wetter Fastnacht Rosenmontag
Wie wird das Wetter an Fastnacht, Karneval oder Fasching? Gibt es Regen und Sturm oder Sonnenschein?

Es ist Zeit für den ersten Wettertrend für den Straßenkarneval. Am Donnerstag ist der Altweiberdonnerstag und ab 11.11 Uhr beginnt wieder das närrische Treiben in den Hochburgen der Fastnacht, des Karnevals oder Faschings. In jeder Region heißt das Schauspiel quasi anders. Die Wetterlage ist aktuell ja noch ein wenig wechselhaft. Am Sonntag wird es sehr mild, doch ab Dienstag wird es wieder kälter.

Wie sehen die Aussichten für die närrischen Tage nun aus? Beginnen wir mit dem Donnerstag und arbeiten uns über den Rosenmontag bis zum Aschermittwoch vor. Dann ist ja bekanntlich wieder alles vorbei. Der wichtigste Tag dürfte der Rosenmontag sein, dann sind Millionen Menschen bei den großen Rosenmontagsumzügen in Mainz, Köln und Düsseldorf dabei und beobachten die großen Umzüge.

Sturm und Dauerregen eher unwahrscheinlich

Mit Stand von heute sieht es wettertechnisch recht gut aus. Zum Auftakt der Straßenfastnacht am Altweiberdonnerstag erwarten wir entlang des Rheins recht viel Sonnenschein und Temperaturen um 4 bis 8 Grad. In der Sonne dürfte sich das ganze noch einen Tick angenehmer anfühlen. Regen oder Schneeregen gibt es nur im Osten Deutschlands. Der Freitag wird dann etwas wechselhafter. Dann kann es auch im Westen mal etwas Niederschlag geben, aber keine großen Mengen, es bleibt ähnlich temperiert.


Spannend sind neben dem Rosenmontag auch der Fastnachtssamstag und der Sonntag. Da finden in vielen Gemeinden die meisten Umzüge statt. Die Aussichten sind aus heutiger Sicht perfekt! Es ist kaum Regen in Sicht, dafür immer wieder Sonnenschein und das besonders am Sonntag. Am Sonntag erreichen wir sogar 9 bis 14 Grad und damit recht hohe Werte. Da müssen wir auf der Straße nicht frieren.

Frühlingserwachen am Rosenmontag?

Das warme Wetter könnte sich nach aktuellem Stand auch am Rosenmontag durchsetzen. Hoher Luftdruck überwiegt und bringt am Rhein viel Sonnenschein und Höchstwerte bis zu 14 oder 15 Grad. Schöner könnte es zu den vielen Umzügen kaum werden. Auch der Dienstag bringt wohl nochmal ein paar schöne sonnige Stunden, Regen ist kaum in Sicht.

Mit etwas Glück sieht es also für alle Närrinnen und Narren in diesem Jahr richtig gut aus. Das Risiko für einen Sturm ist aktuell sehr gering. Das war in der Vergangenheit ja schon öfters der Grund für eine Absage gewesen. Doch das sollte in diesem Jahr eher nicht der Fall sein. Die Wetteraussichten zu Fastnacht sind in diesem Jahr sehr toll!

Werbung