Neue Hitzewelle: Wie lange bleibt es heiß?

Der Hochsommer ist wieder da. Es wird in den kommenden Tagen wieder heiß und das bei Werten bis 35 Grad. Da hört man schon den ein oder anderen wieder stöhnen. Wie lange bleibt die Hitze diesmal bei uns?

Leon Beurer Leon Beurer 23 Aug 2019 - 08:45 UTC
Hitzewelle
Bis in die nächste Woche hinein wird es im Land wieder richtig heiß. Die Temperaturen erreichen verbreitet mehr als 30 Grad.

Nach der Hitze ist vor der Hitze. Und so gibt es nun ausgerechnet zum Monatsende die dritte Hitzewelle des Sommers. Die erste gab es ja Ende Juni, die zweite Ende Juli und nun gibt es Ende August offenbar die dritte und vielleicht auch letzte Hitzewelle des Sommers. Bald ist auch schon September. In der Meteorologie spricht man dann ja auch schon vom Herbst. Aber: Auch im September sind durchaus nochmal Werte bis 30 Grad oder sogar noch etwas darüber möglich. Das hat die Vergangenheit öfters gezeigt.

Doch erstmal ist nun das Hoch Corina am Zug. Das hat sich über fast ganz Europa gelegt und bringt vielen Regionen sonniges, trockenes und auch warmes Wetter. In den nächsten Tagen kann es dabei auch im Mitteleuropa wieder sehr heiß werden. Die Höchstwerte erreichen teilweise mehr als 30 Grad. In Spanien sind sogar Werte um 40 Grad drin.

Perfektes Bade- und Grillwetter

Für Aktivitäten im Freien ist die Wetterlage ideal. Man kann grillen oder baden. Auch sonst können die Tage zum Wandern oder Rad fahren genutzt werden. Doch bei Aufenthalten im Freien müsst ihr unbedingt an Sonnenschutz denken. Auch wenn wir bereits Ende August haben, ist die Sonnenbrandgefahr weiterhin sehr hoch. Da sollte man sich nicht längere Zeit ohne Sonnenschutz im Freien aufhalten.

Wer draußen grillt, sollte tunlichst darauf achten, dass er keine Wiesen oder Bäume in Brand steckt. Besonders im Osten und Norden ist die Waldbrandgefahr derzeit sehr hoch. Sie erreicht in Berlin und Brandenburg die höchste Warnstufe. Im Süden ist es etwas weniger kritisch. Dort gab es zuletzt immer wieder Regen.

Kommende Woche Höchstwerte um 35 Grad

Der Samstag bringt viel Sonnenschein und 23 bis 26 Grad im Norden, sonst werden 27 bis 32 Grad gemessen. Am Sonntag gibt es erst viel Sonne, später auch ein paar Quellwolken. Stellenweise können sich auch einzelne Schauer und Gewitter bilden. Das gilt besonders für die Mittelgebirge. Mit 25 bis 34 Grad wird es noch etwas wärmer bzw. heiß. Hoch Corina heizt uns auch nach dem Wochenende ein. Je nach Wettermodell könnte die Hitze bis Monatsende anhalten.

Das europäische Wettermodell sieht die Abkühlung frühestens am 1. September. Das US-Modell sieht ab Donnerstag/Freitag kommender Woche bereits tiefere Werte und regional auch heftige Gewitter mit starkem Regen und Hagel. Wer Sonne und Wärme mag, der kommt somit einige Tage voll auf seine Kosten. Der Rest muss das Hochsommerwetter irgendwie überstehen. Der Herbst ist sicherlich nicht mehr weit...

Werbung