Neue Hitzewelle bringt Badewetter!

Wer hätte das gedacht? Die Hitze kehrt nochmal zurück nach Deutschland. Am Wochenende sind teilweise bis zu 34 Grad im Schatten möglich. Das bedeutet bestes Badewetter am letzten Augustwochenende.

Johannes Habermehl Johannes Habermehl 18 Aug 2019 - 07:32 UTC
Badewetter
In der zweiten Wochenhälfte gibt es auch an der See wieder schönes Badewetter.

Heute wird es stürmisch und teils auch sehr gewittrig. Das Sturmtief Bernd trifft auf Deutschland. Für die Mitte Deutschlands gelten bereits Wetterwarnungen vor Sturmböen zwischen 65 und 89 km/h. Das kann stellenweise richtig ruppig werden. Im Südosten scheint dagegen anfangs noch die Sonne vom blauen Himmel herab und es wird richtig heiß. In Bayern sind stellenweise bis zu 33 oder 34 Grad drin, das besonders an der Grenze zu Österreich.

Da ist heute nochmal schwitzen angesagt. Doch später erreicht die Ausläufer von Bernd auch den Südosten und dann kann es entlang der Luftmassengrenze ordentlich scheppern. Im Nordwesten werden nämlich nur 17 bis 23 Grad erreicht. Diese kühle Luft trifft zum Nachmittag auf die heiße Luft im Südosten. Dann kann es Starkregen und Hagel geben. Teilweise sind zum Abend in Baden-Württemberg und Bayern auch schwere Sturmböen bis 100 km/h möglich.

Wetterberuhigung ab Mittwoch

In den kommenden Tagen wird die Wetterlage langsam etwas entspannter. Das Westwetter legt sich langsam wieder und von den Azoren streckt ein Hoch seine Fühler Richtung Europa aus. Das beschert uns dann ab dem Wochenende bestes Spätsommerwetter, wobei die Temperaturen bis zum Wochenende immer weiter ansteigen. Die Höchstwerte erreichen am Montag 22 bis 26 Grad, im Süden gibt es noch Schauer, sonst ist es bei einem Mix aus Sonne und Wolken meist trocken.

Der Dienstag bringt dem Norden Schauer, dem Süden teils Dauerregen. In der Mitte macht sich der hohe Luftdruck bemerkbar. Es ist vielfach freundlich und trocken. Die Höchstwerte erreichen 15 bis 24 Grad - je nach Sonnenscheindauer! Am Mittwoch gibt es im Südosten Bayerns letzte Regentropfen, sonst lacht die Sonne vom Himmel. Die Werte erreichen 19 bis 25 Grad.

Am Wochenende teilweise über 30 Grad heiß

Am Donnerstag und Freitag gibt es im gesamten Land viel Sonnenschein. Das Azorenhoch hat Europa und Deutschland fest im Griff. Das Hoch wird übrigens den Namen Corina tragen. Dazu werden am Donnerstag 22 bis 28 Grad erwartet und am Freitag bereits 23 bis 29 Grad, im Südwesten auch knapp 30 Grad. Samstag und Sonntag wird es dann noch heißer. Die Höchstwert klettern teilweise auf 30 Grad. Im Südwesten und Westen sind sogar 33 oder 34 Grad möglich. Dazu gibt es viel Sonnenschein.

Höchstwerte nächsten Sonntag
Am nächsten Wochenende wird es im ganzen Land wieder sommerlich, teils sogar hochsommerlich warm sein.

Am späten Sonntagnachmittag kann es dann im Westen die ersten Schauer und Gewitter geben. Insgesamt erwarten wir aber am letzten Augustwochenende tolles Bade- und Ausflugswetter das man nochmal genießen sollte. Die letzte Augustwoche startet dann zwar warm, aber vielleicht auch schon wieder leicht wechselhaft. Es ist heute noch nicht sicher zu sagen, wie stabil das Spätsommerhoch Corina sein wird. Da müssen wir noch etwas abwarten!

Werbung