Mallorca drohen lebensgefährliche Unwetter!

Schon wieder bedroht eine lebensgefährliche Unwetterlage das westliche Mittelmeer und die Balearen. Vor genau einem Jahr kam es bei ähnlichen Unwettern auf Mallorca zu zehn Toten. Wiederholt sich das Drama von damals?

Johannes Habermehl Johannes Habermehl 19 Okt 2019 - 04:15 UTC
Unwetter Mallorca
Kommende Woche drohen im westlichen Mittelmeer schwere Unwetter. Auch Mallorca könnte wieder betroffen sein.

Die nächste heftige Unwetterlage deutet sich für das westliche Mittelmeer an und es sieht so aus, als würde sich die Wetterlage aus vergangenem Herbst wiederholen. Da war die Wetterlage heute wie damals gleich. Wir haben es mit hohem Luftdruck über weiten Teilen Mitteleuropas zu tun und zugleich bildet sich ein Unwettertief über dem westlichen Mittelmeer. Im Oktober 2018 gab es auf der Lieblingsinsel der Deutschen durch die Unwetter 10 Todesopfer! Das Drama könnte sich wiederholen...

Das ist übrigens ein Medicane. Eine Mischung aus dem Wort Mittelmeer und Hurrikan. Kurz gesagt: Das ist ein Tief, welches einem Tropensturm sehr ähnlich ist. Die besondere Gefahr geht nicht nur von den Sturmböen aus, sondern vor allen Dingen von den heftigen Niederschlägen. Wir erwarten im Zeitraum Dienstag bis Donnerstag 200 bis 300 mm Regen. Betroffen ist die Südwestküste Frankreichs, der Nordosten Spaniens und eben auch die Balearen.

Sturzfluten können Autos und Menschen mitreißen

Wer bei dieser Wetterlage nicht auf der Hut ist, der kann sich schnell in Lebensgefahr bringen. Gerade in den südlichen Ländern gibt es viele Oberflächenwasserkanäle die meist leer sind. Bei solchen Ereignissen wie dem nun bevorstehenden, füllen sich diese aber rasch mit Unmengen an Wasser und meist laufen sie dann auch noch sofort über und es ergießen sich an allen möglichen Stellen Sturzfluten.

Die sind dann so heftig, dass sie Menschen und auch Autos mitreißen können. Daher sollte man nächste Woche ein den betroffenen Gebieten sehr vorsichtig sein. Das gilt besonders in der Nacht und bei starkem Regen. Dann ist die Sicht eingeschränkt und man wird schnell von einer Sturzflut überrascht. Außerdem kennt man sich als Urlauber auch nicht in allen Ecken der entsprechenden Regionen wirklich gut aus. Im Oktober 2018 gab es bei ähnlichen Unwettern auf Mallorca 10 Tote. Siehe dazu auch den vorangestellten Tweet!

Goldener Oktober in Deutschland

Das Pendant zum miesen und gefährlichen Wetter im Mittelmeer bildet bei uns ein stabiles Herbsthoch. Es bringt uns ruhiges und trockenes Oktoberwetter. Immer wieder kann dabei auch die Sonne scheinen. Es ist vielfach herrlich. Morgens und auch in der Nacht gibt es aber oftmals dichten Nebel. Daher sollte man auf den Straßen langsam unterwegs sein.

Die Temperaturen liegen in Deutschland in der kommenden Woche meist um 15 bis 20 Grad. Morgen sind im Südosten des Landes sogar fast 25 Grad drin. Da wird es nochmal sommerlich warm sein. Sonst gibt es aber im Westen nochmal viel Regen. Doch nächste Woche ist es dann auch dort meist trocken. Regen ist dann auf absehbare Zeit nicht mehr in Sicht.

Werbung