Kanarendüse bringt den Frühling schon im Februar!

Direkt von den Kanaren bläst ein warmer Wind den Frühling bis nach Mitteleuropa. Die Temperaturen erreichen bereits am Wochenende regional mehr als 15 Grad. Bald könnten sogar bis zu 20 Grad möglich sein. Extremwetter und das mitten im Februar.

Leon Beurer Leon Beurer 12 Feb 2019 - 03:00 UTC
Sonne satt
In den kommenden Tagen gibt es regional täglich bis zu 10 Sonnenstunden. Dabei wird es frühlingshaft warm. Das ist ideal um reichlich Sonne zu tanken.

Die Kanarendüse läuft in den kommenden Tagen auf Hochtouren. Über Deutschland macht es sich das Hoch Dorit bequem und das Hochdruckgebiet bringt uns viel Sonnenschein und auch sehr viel Wärme. Direkt aus Südwesteuropa strömt von den Kanaren ungewöhnlich warme Luft nach Mitteleuropa. In rund 1500 m liegt die Temperatur dabei zweitweise bei bis zu 10 Grad.

Im Sommer würde uns so eine Wetterlage am Erdboden 25 bis knapp 30 Grad bringen. Aber im Winter ist die Sonne noch nicht hoch und stark genug. Daher reicht es dann "nur" für 15 bis 16, vielleicht auch mal bis zu 17 Grad in der Spitze. Für Mitte Februar ist das natürlich viel zu warm. Im langjährigen Mittel hat der Monat gerade mal eine Durchschnittstemperatur von 0,4 Grad.

Am Wochenende bestes Ausflugswetter

Die Wetterlage ist in den kommenden 7 Tagen wirklich extrem. Es handelt sich auch nicht nur um eine Eintagsfliege in Sachen Wärme und Sonnenschein. Die Wetterlage könnte sich mindestens 7 bis 10 Tage halten. Das würde die Natur zum Erblühen bringen. Kommt dann der Frostschock im März oder April, würde das in der Natur mitunter zu entsprechenden Schäden führen.

Ab Mittwoch sorgt das Hoch Dorit für zunehmend sonniges Wetter. Richtig freundlich werden Samstag und Sonntag. Dann kann an das Wetter in der Tat schon wunderbar im Freien genießen und das regional auch schon im T-Shirt. 17 Grad im Schatten, das sind in der Sonne locker mal gefühlte 20 bis 21 Grad. Da braucht man keine dicke Winterjacke mehr.

Kein Ende der warmen Temperaturen in Sicht

Ein paar milde bis warme Tage sind in den Wintermonaten immer wieder mal normal. Aber so ein langer warmer und sonniger Witterungsabschnitt ist in einem Februar eher selten. Da kommen in den nächsten Tagen besonders im Westen und Süden jeden Tag bis zu 10 Sonnenstunden dazu. Zwischen Mittwoch und Sonntag sind damit bis zu 50 Stunden Sonnenschein drin. Das ist mehr Sonne als es regional im gesamten Januar 2019 gegeben hat.

Die Winterreifen sollte man aber bitte noch nicht wechseln, denn dafür ist es noch viel zu früh. Die Regel besagt: Winterreifen von O bis O, von Oktober bis Ostern. Daran sollten wir uns halten, denn auch im März oder April kann es natürlich nochmal zu winterlichen Eskapaden kommen. Ob es auch dieses Jahr so sein wird, wissen wir aktuell natürlich noch nicht.

Werbung