daswetter.com

Wochenende: Sonne und bis 20°C. Der Frühling kommt und bleibt!

Heftige Wetterumstellung ab dem Wochenende. Der Frühling nistet sich mitten im Februar in Deutschland ein. Es wird schöner und wärmer als auf den Balearen. In Athen und Istanbul schneit es aktuell übrigens.

Frühling
Ab dem Wochenende nimmt der Frühling in Deutschland volle Fahrt auf. Es wird sonniger und wärmer als auf den Balearen.

Was für ein Wetterumschwung. Raus aus dem Winterwetter, direkt rein in den Frühling. In Thüringen gab es schon gestern einen Temperaturanstieg um 30 Grad. Nacht Nachtwerten um die minus 20 Grad am Montagmorgen, gab es gestern Höchstwerte bis 10 Grad über dem Gefrierpunkt. Im Südwesten wurden am Dienstagnachmittag bereits Höchstwerte von knapp 16 Grad gemessen. Da kann man sich ausmalen, wo wir am Wochenende landen werden. Höchstwerte von 20 °C sind da locker drin. In der Sonne fühlen sich die auch schon wie 24 oder 25 Grad an.

Sommerfeeling und das mitten im Februar und vor allen Dingen nach diesen Schneemassen und dem strengen Frost. Solch einen heftigen Wetterwechsel erlebt man als Wetterfrosch auch nicht alle Tage. Binnen sieben Tagen taut Deutschland nicht nur schlagartig auf, sondern rauscht auch noch in den Turbo-Frühling. Zum Sonntag stellt sich bestes Grill- und T-Shirtwetter ein. Besser könnte es kaum sein. Das ist eine verrückte Wetterwelt in diesen Tagen.

Februar könnte noch "zu warm" enden

Nachdem der Februar bisher deutlich zu kalt ist und die Temperaturen unter dem langjährigen Klimamittel liegen, könnte der Monat am Ende sogar noch leicht "zu warm" enden. Die nächsten 7 bis 10 Tage bringen nämlich eine extreme Abweichung nach oben und die könnte die negative Abweichung ziemlich schnell pulverisieren. Mit der Wärme gibt es dann auch entsprechende Folgen. Die Pollen werden stark vertreten sein. Der Pollenflug nimmt deutlich zu.

Deutschland wird an allen Ecken und Ende aufblühen. Da wird einiges in der Luft unterwegs sein. Allergiker werden an dieser frühen sonnigen und sehr warmen Wetterlage keine Freude haben. Es ist eine ziemliche Belastung. Wie lange die warmen Tage anhalten werden, ist noch nicht sicher. Mindestens bis einschließlich Mittwoch. Danach könnte es etwas kühler werden.

Kommt ein Märzwinter?

Ein Märzwinter ist derzeit nicht in Sicht. Zwar wird es um den Monatswechsel wieder kühler, aber nicht wirklich kalt. Die Temperaturen nähern sich den für die Jahreszeit normalen Werten an. Schneefälle und Dauerfrost deuten sich für die Niederungen erstmal nicht mehr an. Das europäische Wettermodell sieht dagegen Wärme bis Monatsende. Lediglich das US-Wettermodell GFS sieht ab Donnerstag nächster Woche schon eine Abkühlung.

Das ist allerdings damit noch ziemlich unsicher. Insgesamt könnte es ab dem Wochenende sonniger und wärmer als auf den Balearen werden. In Athen und Istanbul schneite es übrigens gestern Nachmittag recht stark. Auch in Texas (USA) hat sich der Winter eingenistet. Hier gibt es erhebliche Behinderungen durch Schnee und Eis.