Die Wettervorhersage für die erste Frühlingswoche!

Der Frühling startet in dieser Woche. Am Mittwoch ist kalendarischer Frühlingsbeginn und die Wettervorhersage sieht viel Wärme und Sonnenschein. Das wechselhafte Westwindwetter ist erstmal vorbei.

Johannes Habermehl Johannes Habermehl 18 Mär 2019 - 03:53 UTC
Frühlingswetter
In den kommenden Tagen kommt der Frühling zu uns. Es wird immer wärmer. Aber es ziehen auch weiterhin Wolken vorbei.

Am kommenden Mittwoch um 22.58 Uhr beginnt bei uns in Deutschland offiziell der Frühling 2019. Meteorologisch hat das Frühjahr schon am 1. März seinen Beginn gehabt. Seitdem war es aber sehr wechselhaft, nass und vor allen Dingen stürmischen. Das wird sich nun total ändern. Die erste Frühlingswoche fällt sehr warm und vielfach sonnig aus. Wir haben für Euch die Wettervorhersage der kommenden Tage zusammengestellt.

Am heutigen Montag treiben die Überreste von Tief Igor noch ihr Unwesen. Sie sorgen für einen wechselhaften Start in die neue Arbeitswoche. Immer wieder gibt es Regenschauer. Besonders im Süden kann es in den höheren Lagen auch mal Schneeregen oder Schnee geben. Die Höchstwerte erreichen 6 bis 11 Grad. Die höchsten Temperaturen werden im Westen erwartet.

Hoch Hannelore sorgt für Wolkenauflockerungen

Am Dienstag macht sich der Einfluss von Azorenhoch Hannelore schon deutlich bemerkbar. Besonders im Westen lösen sich die Wolken immer mehr auf und machen der Sonne Platz. Nur noch in den Alpen und im Norden sind die Wolken dichter. Stellenweise kann dort auch noch etwas Regen fallen. Die Luft erwärmt sich auf 8 bis 13 Grad. Besonders am frühen Morgen ist es allerdings noch frisch. In der Mitte und im Süden gibt es sogar leicht frostige Temperaturen.

Am Mittwoch und Donnerstag werden 19 bis 16 bzw. 11 bis 18 Grad erreicht. Die Wolkendecke bekommt immer mehr Lücken und vielfach ist es freundlich und trocken. So geht es auch am Donnerstag weiter. Sonne und Wolken wechseln sich ab und es werden 13 bis 19 Grad erwartet. Besonders südlich des Mains lacht die Sonne meist vom blauen Himmel herab.

Sonniges und sehr warmes Wochenende

Das erste Frühlingswochenende wird ebenfalls sehr warm. Der Freitag bringt Spitzenwerte zwischen 14 und 22 Grad, am Samstag werden 14 bis 23 Grad gemessen und der Sonntag schafft es auf 14 bis 21 Grad. Dazu gibt es mal mehr, mal weniger Wolken. Besonders im Norden des Landes werden die Wolken auch mal zahlreicher. Richtung Schleswig-Holstein sind auch mal ein paar Regentropfen nicht ganz ausgeschlossen.

Kalte Nächte
Die Tage werden nun zwar immer wärmer, dafür sind die klaren Nächte aber immer noch richtig frisch. Im Süden gibt´s sogar Frost.

Zumindest bleibt es überall recht warm und diese Wärme geht nach den aktuellen Berechnungen auch in der nächsten Woche weiter. Ein neuerlicher Kaltlufteinbruch ist nicht in Sicht. Die Wahrscheinlichkeit für einen Märzwinter schrumpft daher von Tag zu Tag. Trotzdem erinnern die noch sehr frischen Nächte daran, dass wir in Sachen Frühjahr ganz am Anfang stehen.

Werbung