StoreWindows10

Der Frühling kommt: Am Wochenende bis 20 Grad warm

Der Osten muss noch mal durch ein kleines Schneegestöber durch. Doch am Wochenende wird es so richtig warm. Die Temperaturen erreichen stellenweise 15 bis knapp 20 Grad.

Dominik Jung Dominik Jung 07 Mär 2018 - 09:09 UTC
Frühlingsluft bringt 20 Grad
Der Frühling nimmt Fahrt auf. Das Wochenende bringt bis zu 20 Grad, aber auch Wolken und Regen.


20 Grad! So warm wird es am kommenden Wochenende in Deutschland werden und das zum ersten Mal im Jahr 2018. Zwar nicht überall, aber doch immerhin vereinzelt. Das klingt erstmal nach super Frühlingswetter. Ganz so super wird es dann aber doch nicht werden, denn die typische Westwindwetterlage lebt wieder auf und sie bringt uns diese recht hohen Temperaturen.

Aus Südwesteuropa strömt ab Freitag sehr warme Höhenluft bis zu uns nach Deutschland. In rund 1500 m Höhe liegen die Temperaturen teilweise bei 10 bis 13 Grad. Zudem gibt es aber auch viele Wolken und immer wieder Regen. Daher ergeben diese Temperaturen am Erdboden rund 15 bis 20 Grad. Würde sogar den ganzen Tag die Sonne scheinen, dann wären Temperaturen von über 20 Grad denkbar.

Der Mittwochnachmittag bringt im Osten noch etwas Schnee, sonst ist es weitgehend wolkenverhangen, im Südwesten kann etwas Regen fallen. Die Höchstwerte erreichen 1 bis 12 Grad. Am Donnerstag erwärmt sich die Luft auf 3 bis 13 Grad. Sonne und Wolken wechseln sich ab, aus Nordwesten zieht später Regen auf.

In der Höhe kommt warme Luft nach Mitteleuropa voran

Am Freitag werden bereits 8 bis 18 Grad erwartet, die höchsten Werte gibt es dabei in Süddeutschland. Auch das Wochenende fällt überwiegend warm aus. Die Temperaturen klettern weiter nach oben und erreichen am Samstag und Sonntag 9 bis knapp 20 Grad. Doch wer nun auf sonniges Frühlingswetter hofft, den müssen wir enttäuschen: Oftmals ist der Himmel grau und immer wieder fällt mehr oder weniger kräftiger Regen.

Sonntag sehr warm
Am Sonntag wird es vielfach deutlich über 10 Grad warm, verbreitet steigen die Werte auch über 15 Grad.


Mit dem Regen kommt auch ein meist frischer Wind aus südwestlichen Richtungen auf. Auch in der neuen Woche bleibt es überwiegend recht mild. Am Montag und Dienstag werden 8 bis 15 Grad erreicht. Bereits ab Mittwoch könnte es einen neuen Wärmeschub geben und die Temperaturen wieder auf 20 Grad treiben.

Der Pollenflug nimmt Fahrt auf

Das zunehmend warme Wetter lässt die Natur erwachen. Damit nimmt nun auch der Pollenflug wieder deutlich zu. In Deutschland leiden Millionen Menschen an einer Pollenallergie und die werden in den nächsten Tagen wieder ordentlich schnupfen und husten. Pollen von Erle, Hase, Weide und Pappel sind bereits in mäßiger, teils auch in starker Konzentration in der Luft unterwegs.

Ab dem Wochenende gibt es allerdings vermehrt Niederschläge. Diese dämpfen dann den Pollenflug. Das sorgt zumindest für etwas Entspannung. Auch sonst werden die Frühblüher nun weit verbreitet aus dem Erdreich kommen und Wiesen und Felder in blühende Landschaften verwandeln.

Werbung