Das Wochenwetter bringt Sonnenschein und bis 17°C!

Der Winter hat in den kommenden Tagen keine Chance. Hoch Dorit bringt Sonnenschein und Wärme nach Deutschland und ganz Europa. Am Wochenende sind bei uns Spitzenwerte bis 17°C möglich. Wir bekommen Vollfrühling und das mitten im Februar.

Johannes Habermehl Johannes Habermehl 11 Feb 2019 - 02:38 UTC
Frühlingssonne
Der Frühling setzt sich in Deutschland fest. Nach Wochenmitte können wir viel Sonne und Wärme tanken.

Das könnte es extrem warmer Februar werden. Bereits jetzt ist der Monat gut 1,8 Grad wärmer als im langjährigen Durchschnitt. Doch ab Mittwoch setzt sich das Hoch Dorit durch uns das ist ein echtes Frühlingshoch, denn es bringt uns aus Südwesteuropa viel milde Luft. Der Winter ist wie vom Erdboden verschluckt.

Doch zunächst gibt es noch mal zwei kühlere Tage, aber selbst die sind für die aktuelle Jahreszeit viel zu mild. Die Höchstwerte erreichen heute und am Dienstag 3 bis 8 Grad. Dazu gibt es besonders im Südosten noch etwas Schneeregen oder Schnee. Die Schneefallgrenze liegt bei ungefähr 400 m. Besonders nachts kann es im Südosten noch leichten Frost geben. Derweil liegt das Hoch Dorit bei Portugal. Das verlagert sich dann bis Mittwoch nach Mitteleuropa.

Extreme Warmluft nach Wochenmitte

Die Wetterlage stellt sich in den kommenden Tagen immer mehr auf Frühling um und das ganz massiv. Aus Spanien und Portugal wird sehr warme Luft zu uns geführt. In rund 1500 m Höhe liegen die Temperaturen bei 5 bis 10 Grad. Das ist für die Jahreszeit viel zu warm und eigentlich 4 bis 6 Wochen zu früh. Das ist Vollfrühlingsluft und das mitten im Februar.

Warmluft rauscht heran
In 1500 m Höhe strömt sehr warme Luft nach Mitteleuropa. Da hat der Winter erstmal keine Chance mehr. Der Frühling ist auf dem Vormarsch.

Da können wir uns schon darauf einstellen, dass die Pollen in hohen Mengen unterwegs sein werden. Derzeit sind vor allen Dingen die Pollen von Erle und Hasel unterwegs. Mit dem sonnigen und warmen Wetter werden diese sich rasch weiter ausbreiten. Niederschläge sind ab Mittwoch keine mehr in Sicht und das mindestens für die kommenden 7 bis 10 Tage, denn das Frühlingshoch Dorit ist ziemlich stabil.

Am Wochenende bis 17°C warm

Die Temperaturen erreichen am Mittwoch 5 bis 10 Grad, der Donnerstag bringt dann schon 7 bis 13 Grad. Dabei scheint in vielen Regionen die Sonne. Lediglich im Nordosten tummeln sich anfangs noch ein paar Wolken, diese lösen sich aber immer weiter auf. Ab Freitag scheint dann in ganze Deutschland die Sonne vom Himmel. Einzige Ausnahme können einzelne Nebel- oder Hochnebelfelder sein.

Die Luft erwärmt sich am Freitag auf 7 bis 14 Grad. Am Samstag und Sonntag wird es dann sehr warm. Da erlebt Deutschlands das bisher wärmste und sonnigste Wochenende des Jahres 2019. Das wird es richtiges Frühlingswochenende werden. Die Temperaturen klettern an beiden Tagen auf 9 bis 17 Grad. Dabei werden die höchsten Werte im Westen und Südwesten erreicht. In der Sonne fühlen sich die Temperaturen noch etwas höher an.

Werbung