StoreWindows10

Achtung: Am Sonntag Tornadogefahr!

Heiß, heißer, Deutschland. Am Donnerstag wurden bis zu 31 Grad gemessen. Es bleibt bis Sonntag warm. Aber dann drohen heftige Gewitter, möglicherweise sogar mit Tornados.

Dominik Jung Dominik Jung 20 Apr 2018 - 08:09 UTC
Sonntag herrscht Tornadogefahr
Am Sonntag kann es zu heftigen Gewittern kommen. Dabei sind sogar Tornados möglich.


Wow - was für ein hochsommerliches Wetter und das mitten im April. Es bleibt erstmal noch sehr warm. Bereits am Donnerstag wurden in Deutschland bis zu 31 Grad (Marl, Nordrhein-Westfalen) gemessen. Auch der Freitag, Samstag und Sonntag kann regional nochmal Spitzenwerte bis 30 oder 31 Grad bringen. Doch ab Sonntagnachmittag drohen dann heftige Gewitter mit Starkregen und Hagel. Dann sind sogar lokal Tornados nicht ausgeschlossen.

Am Freitag setzt sich zunächst das hochsommerliche Wetter fort. Nachmittag erreichen die Höchstwerte 24 bis knapp 31 Grad entlang des Rheins. Das ist wieder Hochsommerwetter vom feinsten und das mitten im April. Der April wandelt damit auf rekordverdächtigen Wegen. Die Sonne scheint heute wieder überall 12 bis 14 Stunden vom Himmel herab. Ähnlich sonnig und sehr warm geht es dann auch am Samstag weiter. Da kann es aber nachmittags von Rheinland-Pfalz bis nach Thüringen schon mal die ersten Schauer oder Gewitter geben.

Heftige Unwetter am Sonntagnachmittag

Die Höchstwerte klettern am Samstag im Norden auf 17 bis 21 Grad, sonst werden 23 bis 30 Grad erwartet. Auch der Sonntag startet zumindest anfangs noch sonnig und trocken, doch dann ziehen aus Nordwesten rasch dichte Wolken auf und dir bringen stellenweise die ersten Schauer und Gewitter. Diese werden sich zum Nachmittag hin weiter verstärken. Dann sind lokal Unwetter mit Starkregen und Hagel möglich, lokal kann es auch Tornados geben. Wer also eine Grillparty plant, der sollte den Himmel nicht aus den Augen lassen und regelmäßig einen Blick auf unsere Wetterwarnungen werfen. Dabei werden 21 bis 29 Grad erwartet.

In den kommenden Tagen wird es dann etwas wechselhafter und die Temperaturen erreichen nicht mehr ganz so hohe Werte. Das ist aber auch nicht verwunderlich, denn bisher ist der April deutlich zu warm. Die mittlere Temperatur liegt derzeit bei 11,3 Grad. Der absolute Rekordwert für einen April liegt bei 12 Grad und wurde im Jahr 1800 gemessen. Dieser Rekord ist also schon ein paar Jahre alt...

Nächste Woche kühler, aber nicht kalt

Ein neuer Kaltlufteinbruch ist weiterhin nicht in Sicht. Die Temperaturen erreichen am Montag 15 bis 23 Grad, der Dienstag bringt 12 bis 23 Grad. Doch schon am Mittwoch können im Süden wieder bis zu 25 Grad erreicht werden. Dabei wechseln sich in der kommenden Woche Sonne und Wolken ab. Stellenweise gibt es einzelne Schauer, lokal auch kurze Gewitter - alles eben typisch April!

Werbung