35 Grad - Die Hitze kommt zurück!

Alle Sommerfreunde dürfen sich freuen, denn es wird zum nächsten Wochenende wieder richtig heiß. Die Prognosen gehen am Samstag und Sonntag von Höchstwerten teils über 30 Grad aus. Aber auch Gewitter sind dabei.

Johannes Habermehl Johannes Habermehl 14 Juli 2019 - 10:06 UTC
Neue Wärme kommt
Der Hochsommer meldet sich ab dem Wochenende zurück.

Der Sommer brennt seit einigen Tagen auf Sparflamme. Am Freitag und Samstag gab es zudem immer wieder Schauer und Gewitter. Sogar Tornados wurden gesichtet: einer in der Pfalz und einer bei Dresden. Doch nun kommen wieder ruhigere Tage auf Deutschland zu. Doch: Wo steckt eigentlich der Hochsommer? Wann wird es wieder richtig heiß? Derzeit lohnt sich wieder ein Urlaub im Mittelmeerraum, denn dort ist es heißer als in Deutschland und auch beständiger. Ende Juni war das noch anders. Da war Deutschland die heißeste Region in ganz Europa und das mitten im Sommer.

In dieser Woche wird es langsam wieder freundlicher. Schon an heutigen Sonntag ist es nicht mehr ganz so wechselhaft und nass wie in den vergangenen Tagen. Letzte Schauer gibt es noch im Süden. Die Höchstwerte erreichen 20 bis knapp 24 Grad. An der See bleibt es aber deutlich kühler. Hier erinnert das Wetter sehr stark an den Herbst. Mehr als 14 bis 17 Grad sind an der Nordsee nicht drin. Kein schönes Wetter für die Sommerurlauber.

Samstag und Sonntag bis 35 Grad im Schatten

Auch sonst ist es zum Baden dann doch etwas zu kühl. Das ändert sich in der neuen Woche, dann klettern die Temperaturen jeden Tag ein kleines Stück weiter nach oben. Von den Britischen Inseln rückt das Hoch Xandra nach und das bringt eine Wetterberuhigung. Montag und Dienstag werden 17 bis 24, am Rhein teilweise auch 25 Grad erreicht. Stellenweise scheint die Sonne. Schauer sind nur noch selten unterwegs. Am kühlsten ist es aber weiterhin im Norden. Da bleibt es erstmal bei dem herbstlichen Gesamteindruck.

Ab Mittwoch wird es dann wärmer. Die Temperaturen steigen im Westen und Südwesten auf bis zu 28 Grad. Es gibt mehr Sonne als Wolken und Schauer sind zunächst eher die Ausnahme. Am Freitag werden dann bis zu 30 Grad erreicht, bevor es am Wochenende nach dem europäischen Wettermodell (ECMWF) sogar noch heißer werden könnte. Dann sind Temperaturen zwischen 24 und rund 34 Grad in Aussicht, am Sonntag sogar bis zu 35 Grad. Genau zum Wochenende gibt es also wieder Hochsommerwetter.

Mit dem Hochsommer neue Gewitter mit Unwetterpotenzial

Doch die Luft wird nicht nur wärmer, sondern auch rasch wieder feuchter. Das bedeutet wir empfinden die Wetterlage wieder als sehr schwül. Und in genau dieser Luftmasse bilden sich immer wieder Schauer und Gewitter und die fallen dann auch wieder lokal heftig aus. Ohne Unwetter scheint die neue Hochsommerphase also nicht über die Bühne zu gehen. Das ist damit etwas anders als im Juni.

Wie es dann in der letzten Juliwoche weitergeht ist noch nicht ganz sicher. Es sieht so aus, als könnte die Wärme bleiben und wir schwitzen fleißig weiter. Vielleicht kommt die große Hitze dann auch etwas weiter nach Norden voran. Das kann man heute aber noch nicht sagen. Wir halten die Wetterlage für Euch im Blick!

Werbung