daswetter.com

Tödlicher Tornado verursacht Zerstörung in den Niederlanden!

Ein seltener Tornado in den Niederlanden traf Anfang dieser Woche die Stadt Zierikzee und verursachte Verletzungen, Tod und Zerstörung. Sehen Sie sich die dramatischen Bilder hier an.

Ein Tornado im Süden der Niederlande hat am Montag in der Stadt Zierikzee schwere Verwüstungen angerichtet, bei denen mindestens 10 Menschen verletzt und einer getötet wurde. Der Tornado richtete dabei große Schäden an, riss Bäume um und deckte Dächer von Häusern ab.

In den sozialen Medien wurden dramatische Bilder des Phänomens verbreitet, die das Phänomen als beeindruckende Wasserhose zeigten, bevor es als Tornado durch die Stadt fegte und Trümmer hoch in die Luft schleuderte. Das Phänomen ereignete sich, als ein Sturm über die Region zog, der starke Winde und Regen mit sich brachte.

Nach dem Ereignis, das in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums der rund 10 000 Einwohner zählenden Stadt begann, waren die Rettungskräfte schnell vor Ort.

In einer anschließenden Erklärung sagte der Bürgermeister von Zierikzee, Jack van der Hoek: "Heute Nachmittag wurde Zierikzee unerwartet von einer sehr starken Windböe getroffen. Leider kam dabei ein Mensch ums Leben und mehrere Personen wurden leicht verletzt. Außerdem gibt es umfangreiche Schäden an Häusern und Bäumen."

Derartige Ereignisse sind in den Niederlanden im Allgemeinen selten, treten aber in den wärmeren Sommermonaten häufiger auf. Nach Angaben des Königlichen Niederländischen Meteorologischen Instituts (KNMI) war dies der erste tödliche Tornado, der das Land seit 1992 heimsuchte.