daswetter.com

NASA veröffentlicht atemberaubende neue Bilder der Marsoberfläche!

Die Bilder wurden von HiRISE, der leistungsstärksten Kamera, die in den Weltraum geschickt wurde, an Bord des Mars Reconnaissance Orbiter aufgenommen.

Die von der NASA veröffentlichten Bilder zeigen die Marsoberfläche in atemberaubenden neuen Details. Die vom High Resolution Imaging Experiment (HiRISE), einer leistungsstarken Kamera an Bord des Mars Reconnaissance Orbiter (MRO), aufgenommenen Bilder zeigen die erodierenden Landschaften der Marsumgebung.

HiRISE wurde im August 2005 an Bord des MRO gestartet, um aktive Oberflächenprozesse und die Landschaftsentwicklung auf dem Roten Planeten zu untersuchen. Es hat Hunderte von Fotos der Marsoberfläche aufgenommen, und zwar mit Auflösungen, die weit über denen anderer Planetenerkundungsmissionen liegen.

Die Kamera ist so leistungsstark, dass die Wissenschaftler Objekte bis zu einem Meter Größe erkennen können, obwohl sich MRO in einer Umlaufbahn zwischen 200 und 400 km über der Marsoberfläche befindet. Die Bilder liefern beeindruckende Ansichten von Marsmerkmalen wie Rinnen, Kanälen und sogar Lawinen.

Die neuen Bilder zeigen eine Reihe von Landschaften auf dem Planeten, darunter Dünen und Krater. Auf einigen der Bilder sind Anzeichen von Erosion sowie andere aktive Prozesse wie Erdrutsche und Staubausbreitung zu erkennen.

HiRISE nimmt nicht nur außergewöhnliche Bilder auf, sondern dient auch dazu, mögliche künftige Landeplätze auf dem Mars zu identifizieren und das Vorhandensein bestimmter Mineraliengruppen mit Hilfe von Nahinfrarot-Beobachtungen zu beurteilen.