daswetter.com

Hurra, Murmeltier Phil hat gesprochen: 6 Wochen Kälte und Schnee!

Heute ist in Deutschland Maria Lichtmess, aber in den Vereinigten Staaten ist Murmeltiertag, wo Millionen von Menschen erwartungsvoll auf die Vorhersage von Murmeltier Phil warten: Wird der Winter noch sechs Wochen dauern? Phil hat "gesprochen"!

Murmetier Phil hat gesprochen
Höhepunkt der Feier mit Phil in den Armen der Mitglieder des Punxsutawney Groundhog Club.

In den letzten Stunden läuteten die Alarmglocken über den Tod des Murmeltiers, das den Winter vorausgesagt hatte. Derjenige, der uns verlassen hat, war Milltown Mel, der für die Vorhersage des Winterendes in New Jersey zuständig war, während sein Cousin Phil, der medialste Mann der Vereinigten Staaten, noch ein weiteres Jahr lang sein Urteil abgeben kann.

Phil, der in der Gemeinde Punxsutawney in Pennsylvania lebt, ist das Murmeltier, das am meisten durch die Medien bekannt gemacht wurde, u. a. durch den lustigen Bill Murray-Film "Gefangen in der Zeit", der dazu beitrug, den Brauch über die Grenzen der USA hinaus bekannt zu machen.

Um 7.00 Uhr Ortszeit in Pennsylvania (ca. 13.00 Uhr deutscher Zeit) hat Phil seinen Winterschlaf unterbrochen, um seine Meinung über den weiteren Verlauf des Winters im Norden Amerikas abzugeben. Dort herrscht ein recht eigenartiger Winter mit Episoden von niedrigen Temperaturen und heftigen Schneefällen, Wirbelstürmen oder für die Jahreszeit ungewöhnlich hohen Temperaturen, sodass das Murmeltier vor einer komplexen Herausforderung steht.

Mariä Lichtmess, Phil's Ursprung

Es ist eine Tradition, die bis ins späte 19. Jahrhundert zurückreicht. Der Punxsutawney Groundhog Club ist eine Gesellschaft, die sich am 2. Februar in langen Jacken und mit Zylinder verkleidet, um vor die Medien zu treten. Die Organisatoren der Veranstaltung machen keinen Hehl daraus, dass die Tradition ihren Ursprung in der Feier des Lichtmesstages hat und dass es vor dem Murmeltier einen Igel gab, der allerdings deutschen Ursprungs war. Deshalb stimmen die Schlussfolgerungen, die aus Phils Schatten gezogen werden, oft mit denen überein, die aus europäischen Sprichwörtern gezogen werden.

Die ersten Siedler in Pennsylvania waren Deutsche, die in vielen Teilen des Staates Murmeltiere fanden. Sie stellten fest, dass das Murmeltier, das einem Igel ähnelte, ein intelligentes Tier war und beschlossen, dass das Murmeltier, wenn die Sonne am 2. Februar erschien, seinen Schatten sehen und schnell in seinen Bau zurückkehren würde, um weitere sechs Wochen zu überwintern.

Phils Urteil: noch sechs Wochen Winter

Wenn das Murmeltier seinen Schatten sieht, wird es noch sechs Wochen Winter geben, aber wenn nicht, dann ist ein früher Frühling und höhere Temperaturen als normal für die Jahreszeit zu erwarten. Eigentlich ist seine Vorhersage eher saisonal als meteorologisch, da er nicht ein bestimmtes Phänomen zu einem bestimmten Zeitpunkt vorhersagt, sondern das Ende des Winters, was eine Jahreszeit ist und somit in den Bereich der Klimatologie fällt.

In einer sehr kalten Morgendämmerung, die durch den Einbruch arktischer Luft in weiten Teilen des Landes verursacht wurde, hat Phil trotz des bewölkten Himmels seinen Schatten gesehen, was bedeutet, dass noch sechs Wochen Winter vor uns liegen. Die Modelle sagen für Nordamerika kurz- bis mittelfristig eine Reihe von Kälteperioden voraus.

Eine große Sache für Punxsutawney

Normalerweise kommen Tausende von Menschen nach Punxsutawney, um zu sehen, ob das Murmeltier seinen Schatten wirft oder nicht, mit Ausnahme des letzten Jahres, das aufgrund der gesundheitlichen Situation virtuell stattfand, obwohl das Ereignis auch live auf der offiziellen Website angeboten wurde.

Auf der Website finden Sie Informationen über die Geschichte dieses jährlichen Ereignisses, touristische Routen und sogar einen Online-Shop, in dem Sie alles kaufen können, von Hüten bis zu Masken mit Phils Gesicht darauf. Sie machen keinen Hehl daraus, dass dahinter ein Geschäft und eine großartige Werbung für die knapp über 6000 Einwohner zählende Stadt steht.

Steckt da Meteorologie dahinter?

Es sei daran erinnert, dass die Murmeltiervorhersage von Phil auf einer Methode beruht, die keine wissenschaftliche Grundlage hat. Kurz gesagt, es ist ein unterhaltsamer Zeitvertreib. Wenn Ihr wissen wollt, wie der Winter in den kommenden Tagen wirklich weitergeht, dann schaut mal in unseren Wettermodellen nach!