daswetter.com
Ana Flávia Martins

Ana Flávia Martins

Meteorologin - 2 artikel

Die Meteorologin, die ihren Abschluss am Institut für natürliche Ressourcen der Bundesuniversität Itajubá gemacht hat, begann ihre Leidenschaft für die Agrarmeteorologie während ihres Praktikums bei der Agrarforschungsgesellschaft von Minas Gerais, wo sie sich mit der Schätzung der tatsächlichen Produktivität von Oliveira beschäftigte.

Ana Flávia Martins hat den Wunsch, in diesem Bereich zu arbeiten, und ist derzeit Doktorandin und Masterstudentin für Umwelt und Wasserressourcen an der UNIFEI. Im akademischen Bereich trägt sie zu Forschungsprojekten über die Auswirkungen des Klimawandels auf Kulturpflanzen in gemäßigten Breiten bei, wobei sie ihre Kenntnisse und ihr Fachwissen in den Bereichen Agrarmeteorologie, Klimawandel, Modellierung und Programmierung erweitert. Parallel dazu trat er 2022 dem Redaktionsteam von Meteored Brazil bei.

Artikel von Ana Flávia Martins

Gigantischer Gletscher hängt am seidenen Faden: Droht eine Katastrophe?
Aktuell

Gigantischer Gletscher hängt am seidenen Faden: Droht eine Katastrophe?

Der Thwaites-Gletscher in der Westantarktis ist einer der breitesten Gletscher der Erde. Aufgrund der verstärkten Erwärmung der Erde nimmt das Rückzugspotenzial des Gletschers rapide zu und kann mit seinem Verschwinden einhergehen. Dies würde zu einem Anstieg des globalen Meeresspiegels um 1 bis 3 Meter führen.