Hoch Rosi bringt den Altweibersommer nach Deutschand! Freibad- und Wanderwetter Ende September!

Sonnenschein ohne Ende und sommerliche Wärme. Der September ist schon jetzt ein Rekordmonat in Sachen Temperaturen, aber auch beim Sonnenschein ist er sehr weit vorne mit dabei. Besonders vom Sonnenschein bekommen wir diese Woche noch eine Menge ab.


Nach einem sonnigen und trockenen Sonntag, ist auch die neue Wetterwoche mit viel Sonnenschein gestartet und da kommt noch einiges an Sonnenschein hinterher. Dank des neuen Hochs Rosi läuft der Altweibersommer in Deutschland in dieser Woche zur Hochform auf. Perfektes Wetter zum Oktoberfest in München. Aber nicht nur dort herrscht perfektes Outdoor-Wetter, auch im Rest von Deutschland kann das schöne Wetter im Freien genossen werden. Wetterexperte Johannes Habermehl berichtet von einem längeren Schönwetterabschnitt in Deutschland. Nachts ist es allerdings schon recht frisch. Das liegt daran, dass die Tage nun immer kürzer und die Nächte immer länger werden.

Bei einer klaren Nacht kann es recht stark auskühlen um diese Jahreszeit. Dafür gibt es allerdings auch einen sternenklaren Himmel und der wiederum kommt uns aktuell sehr gelegen, denn es gibt erneut Polarlichter über Deutschland zu bestaunen und das kommt eher selten vor. Das Thema Polarlichter wird uns auch in den kommenden Tagen in Deutschland beschäftigen. Deswegen in den kommenden Nächten den Himmel im Blick behalten. Das könnte besonders spannend werden!

Kühle Nächte, sehr warme Tage!

Die gesamte Woche ist geprägt durch den hohen Luftdruck von Hoch Rosi, wobei das Hoch Unterstützung von einem weiteren, noch namenlosen Hoch bekommen wird. Damit bleibt die Wetterlage in der gesamten Woche recht stabil. Lediglich am Freitag ziehen im Nordwesten einige Wolkenfelder durch. Diese bringen an der Nordsee vielleicht auch mal den ein oder anderen Schauer. Das ist aber dann doch eher die Ausnahme. Meist bleibt es nämlich bis Anfang Oktober trocken.

Während man am Tag im T-Shirt umherlaufen kann, braucht man abends, nachts und in der Früh dann doch eher eine Jacke. Die Nächte sind lang und dementsprechend kann es da auch ganz schön abkühlen. Morgens merkt an also durchaus bereits den Herbst. Nachmittag fühlt es sich dann wiederum wie im Hochsommer an.

September endet warm, sonnig und trocken

Mit dem September 2023 endet ein weiterer Rekordmonat. Es wird der wärmste September seit 1881 sein. Zudem ist es der zweitsonnigste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und auch einer der trockensten September seit Messbeginn. Und der Oktober?

Der knüpft nahtlos an das tolle Spätsommerwetter an. Die ersten Tage fallen ebenfalls viel zu warm aus. Rund um den Tag der Deutschen Einheit sind im Südwesten sogar bis zu 30 Grad möglich!

Top Videos