Knacken wir im August die 40-Grad-Marke? Wie heiß kann es in Deutschland noch werden?

Wie entwickelt sich die Wetterlage bis Ende August? Müssen wir nochmal mit großer Hitze rechnen oder ist der Sommer in Deutschland gelaufen? Das schauen wir uns in diesem Wetterartikel an.

august, hitze, wetter
Wie heiß kann der August noch werden? Knacken wir die 40-Grad-Marke? In Frankreich ist das möglich.

Der Sommer ist in vollem Gange und der August zeigt sich ab Donnerstag von seiner warmen Seite. Bereits zum zweiten Augustwochenende klettern die Temperaturen in Deutschland auf 25 bis 30 Grad und es ist noch lange kein Ende der neuen Sommerperiode. Besonders im Süden Deutschlands werden nächste Woche sogar über 30 Grad erwartet, was sicherlich den ein oder anderen in die Freibäder und an die Seen locken wird. Doch fragen sich viele: Wird es dieses Jahr sogar 40 Grad geben?

Nun, es ist nicht das erste Mal, dass Deutschland mit solch einer brütenden Hitze zu kämpfen hatte. Schon in der Vergangenheit wurden im August schon einmal 40 Grad gemessen, beispielsweise im August 2003. Die Erinnerungen an diese extremen Hitzewellen sind vielen noch gut im Gedächtnis geblieben. Doch ob sich dieses Jahr ein ähnliches Szenario wiederholt, ist bislang unsicher.

Knacken wir im August die 40-Grad-Marke?

Die Hitze liegt jedoch nicht allzu fern. Bereits jetzt bringen die nächsten Tage dem Süden Frankreichs Höchstwerte nahe der 40-Grad-Marke. Die heiße Luft ist also zum Greifen nah und könnte sich auch auf Deutschland auswirken.

sommerlich, freitag, wärme, deutschland
In Deutschland wird es in der zweiten Wochenhälfte wieder deutlich wärmer werden.

Doch bevor wir uns in Panik verlieren, werfen wir einen Blick auf die langfristigen Wetterprognosen der NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration). Diese Experten rechnen nicht mit einem extrem heißen August in Deutschland. Vielmehr scheinen die Chancen für einen Hitzepick um die 40 Grad in diesem Jahr eher gering zu sein.

Das ist natürlich eine beruhigende Nachricht für all jene, die die Hitze nicht so gut vertragen oder bereits genug von den unerbittlichen Sommertemperaturen haben. Dennoch sollten wir uns nicht zu früh freuen, denn der August hat oft noch einige Überraschungen auf Lager.

Eher angenehme Sommertage

Wer erinnert sich nicht an das Jahr, als die Vorhersagen falsch lagen und eine unerwartete Hitzewelle das Land ergriff? Die Natur lässt sich nicht immer in statistische Modelle pressen, und so bleibt eine gewisse Unsicherheit bestehen. Vielleicht entwickelt sich eine ungewöhnliche Wetterlage, die die Temperaturen doch noch in ungeahnte Höhen treibt.

Aber bis dahin können wir uns ab Donnerstag vorerst auf angenehme Sommertage freuen, die ideal sind für Outdoor-Aktivitäten, Eiscreme und laue Abende im Biergarten. Doch auch wenn es nicht so heiß wird wie befürchtet, sollte man die üblichen Vorkehrungen treffen, um die Hitze gut zu überstehen: ausreichend trinken, leichte Kleidung tragen und die Mittagshitze möglichst meiden.

Der August hält noch viele Tage bereit, die mit Sonne und Wärme verwöhnen werden. Ob es am Ende tatsächlich 40 Grad werden, bleibt abzuwarten. Eines ist jedoch sicher: Der Sommer ist noch nicht vorbei, und wir sollten ihn in vollen Zügen genießen, solange er anhält.

Top Videos