Ostern im Schnee: Gibt es zu den Feiertagen Eis und Schnee?

Gibt es in diesem Jahr an Osten Schnee? Was kann man heute schon zum Wetter an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag sagen? Wir schauen uns die ersten vorsichtigen Wettervorhersagen bzw. Wettertrends an.

Johannes Habermehl Johannes Habermehl 08 Mär 2019 - 03:40 UTC
Ostern Unser Spezial Das Wetter an Ostern
Ostern im Schnee
Bekommen wir in dieserm Jahr ein weißes Osterfest oder wird es frühsommerlich warm?

Weihnachten im Klee, Ostern im Schnee. Das besagt eine alte, aber sehr bekannte Bauernregel. Wie sieht das Wetter in diesem Jahr an Ostern aus? Noch sind es etwas weniger als 40 Tage bis Ostern, trotzdem ist das Interesse an der möglichen Wetterlage nartürlich recht hoch. Die eingangs erwähnte Bauernregel trofft natürlich so nicht immer ein und wenn sie eintrifft, dann ist es meist purer Zufall, denn das Wetter an Ostern weiß nichts davon, wie das Wetter an Weihnachten war.

In diesem Jahr ist Ostern auch recht spät. Der Ostersonntag ist erst am 21. April und der Karfreitag am 19. April. Keine 2 Wochen später ist damit also schon der 1. Mai. Da ist natürlich wettertechnisch noch alles drin, von kühlem Schauerwetter bis hin zu frühsommerlichen Werten. Wir hatten bereits Osterwetter mit Temperaturen von gut 25 Grad. Ist ja auch kein Wunder, wenn man im Februar auch schon Werte bis 22 Grad erreicht kann, wie in diesem Jahr.

April zu trocken und zu warm

Für einzelne Tage Ende April kann man heute aber noch keine Aussage zum Wetter treffen. Daher können wir uns aktuell lediglich verschiedene Klimatrends für den April anschauen. Und die sehen mehrheitlich einen eher zu warmen und zu trockenen Monat auf Deutschland und Mitteleuropa zukommen. Da sind die Chancen für warmes Wetter durchaus höher als für kaltes Spätwinterwetter. Aber man darf nicht vergessen, dass der April ein sehr launischer Monat ist.

April wärmer als normal
Insgesamt könnte der April 2019 wärmer ausfallen als im langjährigen klimatologischen Durchschnitt.

Im April da stellt sich die Großwetterlage um. Weg vom Winterwetter langsam hin zur sommerlichen Grundströmung und da ist natürlich noch viel Power beim Wetter. Da rauscht schon mal noch sehr kalte Luft aus Nordeuropa bis nach Deutschland, zugleich kann aber auch schon die recht warme Luft im Mittelmeerraum bis nach Deutschland strömen. Wir sitzen also quasi zwischen den Stühlen.

Ostereiersuche im Schnee?

Schnee zu Ostern ist keine Seltenheit. Wir hatten schon öfters ein Osterfest erlebt, welches kälter war als Heiligabend oder der 1. oder 2. Weihnachtstag. Das ist alles möglich. Allerdings liegt Ostern in diesem Jahr so extrem spät, dass ein winterliches Osterfest zwar nicht gänzlich ausgeschlossen ist, aber doch zumindest recht unwahrscheinlich.

Eine Ostereiersuche im Schnee wird es daher in diesem Jahr wohl kaum geben, zumindest nicht in den Niederungen. Anders kann das schon in den höheren Lagen der Mittelgebirge oder in den Alpen aussehen. Dort ist um diese Jahreszeit meist auch noch Wintersport möglich. Wir halten Euch über die weitere Entwicklung in Sachen Osterwetter natürlich auf dem Laufenden!

Werbung