daswetter.com

Horror-Prognose: Jetzt dreht der Hitzesommer in Deutschland völlig durch!

Ein Blick auf die Prognosen der kommenden 10 bis 14 Tage macht schon etwas Angst. Dauerhitze und Dürre ohne Ende. Zum Ende des Trendzeitraums könnte es sogar wieder Richtung 40-Grad-Marke gehen und sogar noch leicht darüber. Das wäre Dauerfeuer in Sachen Hitze für Deutschland. Das große Finale des Hitzesommers 2022? Gut möglich!

hitzewelle extrem hitzesommer
Der Hitzesommer 2022 scheint sich seinem furiosen Heißluftfinale zu nähern.

Hoch Oscar ist da und heizt Deutschland in den kommenden Tagen rasch wieder ein. Dazu gibt es nahezu ungehinderten Sonnenschein und das in fast ganz Deutschland. Von Tag zu Tag steigert sich dabei die Hitze immer weiter. Ab Donnerstag knacken wir im Westen und Süden wieder die 35-Grad-Marke und zum Wochenende geht es sogar erneut in Richtung 40-Grad-Marke. Tagelange Hitze und Trockenheit, es sieht ganz danach aus, als würde sich der Sommer 2022 seinem Höhepunkt nähern, aber eher einem sehr unrühmlichen. Die meisten Menschen sind von der viele Hitze bereits ziemlich gebeutelt. Besonders Menschen, die im Dachgeschoss wohnen, kennen dieses Gefühl.

Doch das neue Hoch Oscar kennt kein Erbarmen. Man hat wirklich mit einem Blick auf die aktuellen Wetterkarten das Gefühl, dass es der Hitzesommer 2022 nun wirklich wissen will und alles gibt. Es riecht nach einem furiosen Hitzefinale für Deutschland. Auf jeden Fall geht es an diesem Wochenende erstmal trocken und sehr sonnig weiter. Allerdings sind die Höchstwerte richtig angenehm. Wir bewegen uns größtenteils zwischen 25 und 30 oder 31 Grad. Dabei lässt es sich ja noch gut leben und nachts ist es teilweise angenehm kühl. Doch dann wird es wärmer und wärmer, heißer und heißer...

Dürrelage spitzt sich zu, Schiffsverkehr wird eingestellt

Die Flusspegel der deutschen Flüsse sinken immer weiter und wahrscheinlich wird der Verkehr auf Rhein und Elbe sowie den anderen deutschen Flüssen immer mehr eingeschränkt und stellenweise sogar eingestellt werden müssen. Mindestens 7 bis 9 Tage geht es fast im ganzen Land trocken weiter. Hoch Oscar liegt über Europa und hält alle Regentiefs von uns fern.

Damit dürften auch bald wieder die Preise für Rohöl und Lebensmittel munter ansteigen, das war bereits im Sommer 2018 der Fall als z.B. auf dem Rhein der Schiffsverkehr stark eingeschränkt war. Nennenswerter Regen ist in den kommenden 14 Tagen nicht in Sicht und selbst wenn, da müsste wirklich schon richtig viel Niederschlag zusammenkommen, um wirklich etwas bewirken zu können.

Hitzerekord immer wahrscheinlicher

Es könnte nun tatsächlich der wärmste Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden. Bisher ist der Sommer 2003 auf dem ersten Platz, doch 2022 ist diesem Sommer dicht auf den Fersen. Besonders brisant ist aber die Dürre. Der Grundwasserspiegel sinkt ebenso wie die Flusspegel weiter ab.

hitzesommer deutschland wetter
Der Hitzesommer dreht in der zweiten Wochenhälfte immer weiter auf. Es gibt wieder 35 Grad und mehr.

Die Lage wird sich in den kommenden 10 bis 14 Tagen weiter verschärfen, dann ist aber auch der Norden vermehrt betroffen. Auch dort herrschen jetzt zunehmend Trockenheit und Wärme...das Ende ist offen!