Bleibt es im August sehr warm? Der Trend für die zweite Monatshälfte!

Der August ist heiß gestartet und er geht bis zum Wochenende heiß weiter. Doch was passiert in der zweiten Augusthälfte? Geht es warm oder sogar heiß weiter oder gibt es einen frühen Start un den Herbst? Die aktuelle Wetterprognose!

Dürre und Hitze
Gehen die trockenen und heißen Tage auch in der zweiten Augusthälfte weiter?

Die erste Augusthälfte ist sehr warm. Bisher liegen die Höchstwerte rund 4,5 Grad über dem Klimamittel. Nachdem der Sommer bisher eher recht wechselhaft war, hat er seit Anfang August richtig Vollgas gegeben. Es scheint sich ein Wandel beim Sommerwetter 2020 vollzogen zu haben. Wird dieses warme Sommerwetter auch in der zweiten Augusthälfte Bestand haben oder steht eine deutliche Wetteränderung an?

Der Knackpunkt wird die Wetterentwicklung zwischen Freitag und Sonntag sein. Da gibt es noch viele Fragezeichen. Die Wettermodelle sind sich uneinig, ob es wirklich eine dauerhafte Abkühlung gibt oder es rasch wieder wärmer wird. Die Wetterlage ist aktuell sehr kompliziert. Auf der einen Seite drängt aus Südwesten sehr warme Luft nach Deutschland. Auf der anderen Seite versucht am Wochenende ein Tief aus Nordwesten kühle Luftmassen nach Deutschland zu schicken. Wer genau die Nase vorne hat, kann man aktuell noch nicht genau sagen. Es scheint eine Mittellösung zu sein. Die zweite Monatshälfte wird sommerlich warm, aber nicht mehr so extrem heiß werden.

Der August könnte der wärmste Sommermonat werden

Nach zwei eher durchschnittlichen Monaten dreht der August in Sachen Sommerwetter richtig stark auf. Der Sommer scheint zum Ende richtig zuzuschlagen. Den aktuellen Trends zufolge wird der August 2020 offenbar der wärmste Sommermonat des aktuellen Sommers 2020. Das große Schwitzen geht in den nächsten Tagen weiter. Zum Wochenende wird es dann etwas kühler, es bleibt aber weiterhin sehr warm.

Das bestätigt auch das europäische Wettermodell ECMWF. Das gibt nämlich wochenweise Temperaturtrends heraus. Und die sehen für die nächste Woche schon wieder deutlich zu warmer Temperaturen. Eine Abkühlung scheint nach diesen Daten eher unwahrscheinlich. Auch die Folgewoche soll in Deutschland zu warm ausfallen. Sollten sich diese Trends bewahrheiten, dann steht uns wohl ein sehr wärmer August bevor.

Zieht sich die Wärme bis in den September hinein?

Da stellt sich die Frage: Ist das nun eine längere warme Wetterphase? Wird es auch im September sehr warm sein? Der aktuelle Monatstrends vom US-Wetterdienst NOAA rechnet mit einem leicht zu warmen September. Außerdem soll es nur wenige Niederschläge geben. Das sieht auf den ersten Blick nach einem recht angenehmen September aus. Auch der europäische Wetterdienst sieht das recht ähnlich. Große Hitze ist eher unwahrscheinlich.

Das könnte auch interessant sein: Fast 40 Grad! Wie lange bleibt es noch so heiß!
Was wir nun aber mal ganz dringend bräuchten ist Regen, Landregen. Den gab es seit etlichen Tagen und Wochen nicht mehr und der ist auch in den nächsten Tagen kaum in Sicht. Die große Trockenheit verstärkt sich immer weiter und könnte sich bis in den Herbst hinein zehen. Wir bleiben an der aktuellen Entwicklung dran!