daswetter.com

Winterwetter in Spanien: Schneebilder aus Madrid und Toledo!

Spanien wird von einem heftigen Wintereinbruch getroffen. In Madrid und Toledo lag gestern Schnee. Dort ist es teilweise winterlicher als bei uns in Deutschland.

Was für ein Wintereinbruch und das in Spanien. Dabei verbinden wir mit diesem Land doch eher Sonne, Strand und Meer. Doch nun gab es dort recihlich Neuschnee und das auch in der Haupstadt Madrid. Dort war es ohnehin seit Tagen schon recht kalt. Gestern wurde in Spanien sogar ein neuer Kälterekord gemessen, es wurden unter -35 Grad erreicht. Dieser Wert wurde auf rund 1800 m an einer Wetterstation registriert. Dort hat sich offenbar viel Kaltluft gesammelt. Die nachfolgenden Bilder und Videos zeigen Eindrück des Wintereinbruchs.

Der Schnee fiel gestern bis in den Abend hinein und hat die spanische Hauptstadt in ein weißes Kleid getaucht. Den Vorhersagen zufolge war der gestrige Tage nur der Anfanh: Zwischen heute und Samstag, 9. Januar, wird es zu noch mehr Schnee kommen.

Auch in Toledo liegt viel Schnee wie man am folgenden Video gut sehen kann!

Rund um die Schlösser schneit es stark und hier sind die Videos unten aus Cuenca.

Wie wir oben schon sagten, hört das schlechte Wetter nicht auf. Zumindest bis Samstag wird es noch sehr stark schneien und die Medien sprechen bereits von "historischen" Schneefällen. Wir bei daswetter.com halten Euch natürlich über die weitere Entwicklung in Deutschland und Europa auf dem Laufenden!