daswetter.com
Lorenzo Pasqualini

Lorenzo Pasqualini

Journalist, Chefredakteur - 87 artikel

Lorenzo Pasqualini schloss 2012 sein Studium der Geologie mit Anwendungen in den Bereichen Ingenieurwesen, Territorium und geologische Risiken an der Universität La Sapienza in Rom ab und begann 2009 mit der Zusammenarbeit für Zeitungen und Zeitschriften in den Bereichen Geologie, Umwelt, Meteorologie und Zeitgeschehen. Im Jahr 2012 besuchte er den Kurs für Umweltjournalismus von Laura Conti in Savona und ist seit 2013 Mitglied der Journalistenschule der Region Latium.

Lorenzo, der sich von klein auf für Meteorologie und Journalismus begeisterte, arbeitet seit mehreren Jahren mit Meteoweb und der bekannten lokalen Nachrichtenpublikation “la Quarta“ aus Rom zusammen. Er lebte mehrere Jahre in Spanien, in Oviedo und Madrid, und erwarb sich so eine tiefe Kenntnis des Landes. Von Madrid aus arbeitete er mit wichtigen italienischen Tageszeitungen zusammen, darunter “il manifesto”, mit ausführlichen Artikeln, Berichten und Nachrichten aus Spanien. Im Jahr 2012 gründete er die Nachrichtenseite für Italien und Spanien “El Itagnol“, eine Referenz für die italienische Gemeinschaft auf spanischem Gebiet.

Ab 2017 schloss er sich dem Meteored-Team als Chefredakteur der italienischen Website “Ilmeteo.net” an. Für seine Arbeit als italienischer Journalist in Spanien erhielt er die Auszeichnung des Komitees für Italiener im Ausland (Comites Madrid) am italienischen Konsulat in der Sektion “Journalismus“ im Jahr 2019. Gegenwärtig arbeitet er weiterhin mit italienischen und spanischen Zeitungen aus Rom und Madrid zusammen.

Artikel von Lorenzo Pasqualini

Schwere Unwetter mit Starkregen in Italien: Schlimme Aufnahmen!
Aktuell

Schwere Unwetter mit Starkregen in Italien: Schlimme Aufnahmen!

Schlechtes Wetter, Sturzfluten in Monteforte Irpino nach einem heftigen Gewitter. Hunderte von Meldungen über schwere Gewitter mit starkem Wind und Hagel in ganz Kampanien. Eine weitere Unwetterwarnung am 10. August für mehrere Regionen in Mittel- und Süditalien wegen Gewittern am Nachmittag.

Schlimme Bilder: Schwere Unwetter in den Alpen!
Aktuell

Schlimme Bilder: Schwere Unwetter in den Alpen!

Starke Gewitter in den Alpen verursachten Freitag Überschwemmungen und Erdrutsche in Südtirol und im Aostatal. Am Samstag gab es weitere Unwetter, während sich heute die Gewitter weiter nach Süden ausdehnen, wo die große Hitze vorerst noch herrscht.

Heftige Hagelunwetter über Italien: Bilder und Videos!
Aktuell

Heftige Hagelunwetter über Italien: Bilder und Videos!

Italien wurde in den letzten Stunden von einer großen Unwetterwelle heimgesucht, mit örtlich sehr heftigen Gewittern, die von einer beeindruckenden Anzahl von Blitzen begleitet wurden. Es gab auch schwere Hagelstürme.

Schlimmr Bilder: Feuerwalze nährt sich Rom!
Aktuell

Schlimmr Bilder: Feuerwalze nährt sich Rom!

Ein weiterer Tag mit Rekordhitze und Brandkatastrophe in Rom. Diesmal trafen die Flammen das nördliche Gebiet und verwüsteten das Pineto-Reservat und die Weidehäuser in Balduina. Die Flammen wurden durch den heißen Wind angefacht.

Gletscherbruch in den Alpen: Heftige Bilder!
Aktuell

Gletscherbruch in den Alpen: Heftige Bilder!

Ein Serac des Gipfelgewölbes des Marmolada-Gletschers in den italienischen Alpen stürzte am Sonntagnachmittag, den 2. Juli, ein und riss Seile mit sich. Es gab mindestens sechs Tote, mehrere Verletzte und Vermisste. Möglicherweise war es die abnormale Hitze der letzten Tage, die die Loslösung beschleunigte.

Der Po liegt blank: Extreme Dürre in Italien!
Aktuell

Der Po liegt blank: Extreme Dürre in Italien!

Norditalien wird seit mehr als sechs Monaten von einer Dürre heimgesucht: Bereits im Winter war ein gravierender Mangel an Niederschlägen zu verzeichnen. Zu Beginn des Sommers wurde die Situation jedoch kritisch, und die Notlage weitet sich aus.

Das stärkste jemals auf der Erde aufgezeichnete Erdbeben
Wissenschaft

Das stärkste jemals auf der Erde aufgezeichnete Erdbeben

62 Jahre sind vergangen, seit das stärkste jemals aufgezeichnete Erdbeben in der Geschichte der Menschheit stattfand: das große chilenische Erdbeben von 1960, auch bekannt als das Valdivia-Erdbeben, hatte Folgen in vielen Teilen der Erde.

Stellare Erdbeben entdeckt: Sie verändern die Form der Sterne!
Wissenschaft

Stellare Erdbeben entdeckt: Sie verändern die Form der Sterne!

Die Gaia-Mission der europäischen Weltraumorganisation ESA hat ihren neuen astronomischen Katalog, Data Release 3, mit einer riesigen Menge an Daten und Informationen über unsere Galaxie veröffentlicht. Unter den überraschenden Daten wurden sogar "stellare Erdbeben" entdeckt!

Der Ätna ist wieder da: Wunderbare Naturaufnahmen!
Aktuell

Der Ätna ist wieder da: Wunderbare Naturaufnahmen!

In dieser Woche hat der Ätna ein weiteres Spektakel mit einer Eruption veranstaltet, bei der sich ein spektakulärer Lavastrom bildete, der kilometerweit und sogar von Satelliten aus sichtbar war. Hier gibt´s tolle Videos.

Schwere Hagelunwetter in Italien: Es geht weiter!
Aktuell

Schwere Hagelunwetter in Italien: Es geht weiter!

Videos der heftigen Gewitter, die am Dienstagabend Norditalien von Mailand bis Turin heimsuchten, bis hin zum Hagelsturm, der Asolo (Treviso) mit Eis bedeckte. Auch heute sind neue Gewitter möglich.

Monstertornado in Texas: Erschreckende Videos!
Aktuell

Monstertornado in Texas: Erschreckende Videos!

Aus Texas kommen Videos von einem riesigen Tornado, der in der Nähe der Stadt Morton niederging und von einigen Sturmjägern als "monströs" bezeichnet wurde. Hier sind einige Videos und die Situation.

Rückblick: Heftige Tornados in Deutschland!
Aktuell

Rückblick: Heftige Tornados in Deutschland!

Heftige Tornados trafen die deutsche Stadt Paderborn in Nordrhein-Westfalen. Schweres Unwetter auch in den Niederlanden, während von Spanien bis Italien hohe Temperaturen für diese Jahreszeit verzeichnet werden.

Verrückter Vorfall löst fast eine nukleare Apokalypse aus!
Wissenschaft

Verrückter Vorfall löst fast eine nukleare Apokalypse aus!

Im September 1983 war die Erde aufgrund eines unglaublichen Fehlers in den sowjetischen Verteidigungssystemen nur um Haaresbreite von einer nuklearen Apokalypse entfernt. Die Reflexion der Sonne in einigen hoch gelegenen Wolken wurde von den Warnsystemen als ankommende US-Atomraketen interpretiert. Hier ist die verrückte und beunruhigende Geschichte des "Vorfalls bei der Herbsttagundnachtgleiche" und die Entscheidung von Stanislav Petrov.

Schwere Unwetter mit Hagel in den Alpen!
Aktuell

Schwere Unwetter mit Hagel in den Alpen!

Schwere Unwetter in den Alpen. Dort kam es zu großem Hagel, Starkregen und Sturmböen. In der neuen Woche könnte es dann auch Deutschland mit Unwettern treffen.

1 2 3 4 5