daswetter.com

Schwere Unwetter mit Hagel in den Alpen!

Schwere Unwetter in den Alpen. Dort kam es zu großem Hagel, Starkregen und Sturmböen. In der neuen Woche könnte es dann auch Deutschland mit Unwettern treffen.

Während in weiten Teilen Italiens die erste Sommerhitze mit überdurchschnittlichen Temperaturen zu spüren ist, ziehen in Norditalien, insbesondere in den Alpen, aber auch in den Voralpen und im Flachland, starke Gewitter auf. In der vergangenen Nacht zogen starke Gewitter über den Nordosten und hinterließen in Trentino-Südtirol und Venetien sehr heftige und ergiebige Hagelstürme. Im folgenden Video sehen Sie die Auswirkungen des Hagels im Nonstal, wo sich in kurzer Zeit eine große Menge Eis auf dem Boden absetzte, sodass der Eindruck von Schneefall entstand.

Schwere Gewitter auch in Trient, wo es zu Überschwemmungen kam. Auch die Provinz Vicenza war betroffen. Im Video werden die Auswirkungen des Hagelsturms in Solagna gezeigt. Besorgnis über die Auswirkungen des Hagels auf die Landwirtschaft. Am heutigen Samstagnachmittag, dem 14. Mai, kam es in Norditalien erneut zu Unwettern. Wieder einmal war der Nordosten besonders stark betroffen, aber nicht nur dieses Mal. Um 18.30 Uhr waren auch im Piemont und in der Lombardei Gewitter im Gange, wie das Regenradar zeigt.

Nächste Woche könnte es dann auch in Deutschland in Sachen Gewitter und Unwetter zur Sache gehen. Montag, Donnerstag und Freitag drohen uns besonders heftige Unwetter in den schwülwarmen bis heißen Luftmassen.