daswetter.com

Tornadogefahr: Schwülwarme bis heiße Maiwoche mit Unwettern!

Das Wochenende bringt Sommerwetter vom Feinsten. Nächste Woche wird es schwülwarm bis heiß. Es drohen am Montag, Donnerstag und Freitag schwere Gewitter und Unwetter. Besonders am Freitag könnten auch Tornados auftreten. Die Bedingungen sind günstig.

Tornadogefahr
Die kommende Maiwoche wird sehr warm bis heiß. Dabei kommt es zu schweren Gewittern und Unwettern. Aufgrund von Windscherung sind sogar Tornados möglich.

Was für ein Maiwetter. Das ist eine klassische Hochsommerwetterlage, die uns da bis Freitag in Deutschland erwartet. Der Mai wird immer wärmer. Derzeit ist er schon 2,7 Grad wärmer als das langjährige Klimamittel. Heute und morgen bekommen wir insgesamt bis zu 30 Sonnenstunden. Das ist wirklich viel und dazu ist es auch sehr warm. Morgen Nachmittag sind am Rhein bis zu 30 Grad möglich. Nächste Woche Donnerstag sogar 32 oder 33 Grad. Wir bewegen uns damit schon in die Richtung von Rekordtemperaturen für die aktuelle Jahreszeit. Dazu müssen wir mit feuchten Luftmassen rechnen und die haben es in sich.

Dabei kann es zu Hagel und Starkregen kommen, die erste Gewitterfront erreicht Deutschland von Montag auf Dienstag. Dabei ziehen aus Frankreich und Benelux kräftige Gewitter heran. Je nach Region kann es starken Regen oder auch Hagel geben. Dabei kommt es auch zu Platzregen mit Überschwemmungen. Dabei liegen trockene Orte und nasse Orte wieder eng beieinander. Einige bekommen viel ab, andere gar nichts.

Hochsommerliche Maiwoche - Wetter wie im Juli

Der Mai scheint gar keine Grenzen mehr zu kennen. Die vergangenen drei Jahre war der Mai jeweils eher kühl und nass. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Es gibt viel Wärme und sogar Hitze. Wahrscheinlich wird der Monat am Ende eine Abweichung von 3 Grad und mehr aufweisen. Es könnte einer der wärmsten Mai-Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden. Das aktuelle Wochenende ist da noch am schönsten. Wir erwarten heute und morgen jeweils bis zu 15 Sonnenstunden. Ideales Wetter zum Grillen oder für einen Besuch im Freibad.

Viele Freibäder sind schon offen und dürfen sich endlich wieder über Besucher freuen. Schauer oder Gewitter sind an diesem Wochenende eher nicht zu erwarten. Die gibt es dann ab Montagabend.

Tornados am Freitag und in der Nacht auf Samstag

Wir haben in der neuen Woche sehr warme, teils auch heiße Luftmassen. Die paaren sich mit feuchten Luftmassen und wir haben eine explosive Mischung. Bereits Montag auf Dienstag gibt es aus Westen starke Gewitter und Schauer. Donnerstag und Freitag auf Samstag sind die nächsten heftigen Gewitter denkbar. Für den Freitagabend deuten die Wettermodelle teilweise eine starke Windscherung an. Das heißt, dass der Wind innerhalb der Gewitterwolke mit zunehmender Höhe seine Stärke und Richtung ändern.

Große Unwettergefahr von Freitag auf Samstag. Sogar Tornados wären nach den aktuellen Daten möglich.

Damit besteht die Gefahr zur Bildung von Tornados. Es kann einen Wirbelsturm geben, muss aber nicht. Uns steht eine sehr brisante Wetterwoche bevor. Laut Kalender sind wir mitten im Mai, gefühlt an Temperaturen und Wetter aber irgendwie schon direkt im Hochsommer!