Schockierend: Ein riesiger Eisberg ist abgebrochen!

Ein riesiger, 1270 Quadratkilometer großer Eisberg ist von der Brunt-Plattform in der Antarktis abgebrochen. Hier sind Videos von dem riesigen Riss im Eis.

Ein riesiger Eisberg hat sich vom Brunt-Schelf im Weddelmeer in der Antarktis gelöst. Diese Nachricht wurde vom British Antarctic Survey, einer britischen Forschungsorganisation, die sich wissenschaftlichen Missionen in der Antarktis widmet, veröffentlicht. Das Ganze hat am 26. Februar stattgefunden.

Der Eisberg hat eine Fläche von 1.270 Quadratkilometern und ist 150 Meter dick. Um eine Vorstellung von der Größe zu bekommen, sprechen wir über eine Fläche, die ähnlich der Stadt Rom ist. Britische Forscher berichten, dass sich seit Jahren Brüche im Schelf gebildet hatten, aber im Januar hatte sich einer dieser Risse mit einer Geschwindigkeit von bis zu einem Kilometer pro Tag verbreitert, bis er Ende Februar wegbrach.

Der neue Eisberg ist sehr groß, verblasst aber neben der Größe des Eisbergs A-68A, der im Juli 2017 vom Larsen-C-Schelfeis auf der antarktischen Halbinsel abbrach. In diesem Fall war der Eisberg in der Tat über fünftausend Quadratkilometer groß.

Die Bilder, die wir nachfolgend zeigen, sind erschreckend. Ein riesiger Riss geht durch das Eis. Das Video wurde an Bord eines Flugzeugs aufgenommen und lässt Euch das Ausmaß des Ereignisses erahnen.