Das geheimnisvolle Blutmeer von Ormuz

Ist es ein Gehemis, ein Wunder oder einfach nur vorn Menschenhand gemacht? Rund um Ormuz im Iran ist das Meer blutrot gefärbt. Wie kommt das zustanden? Wir haben es in einem Video für Euch festgehalten.

In den letzten Stunden wurde ein Video gedreht, das ein "Blutmeer" zeigt, das von der iranischen Insel Ormuz kommt. Aber: Hier sind keine geheimnisvollen Kräfte am Werke und hier wurde auch kein Blut ins Meer geleitet. Das Ereignis hat rein natürliche Ursprünge. Das hängt mit dem Boden rund um den Strand von Ormuz zusammen.

Der Boden von Ormuz weist eine hohe Konzentration an Eisenoxid auf, die der Landschaft einen charakteristischen rötlichen Farbton verleiht. Wo der Sand röter ist, färben sich die Wellen des Meeres rosa. Diese Komponente wird seit Jahrzehnten in der Färbe-, Kosmetik-, Glas- und Keramikindustrie eingesetzt und daher aus dieser Region exportiert. In Reiseführer wird dieses Phänomen oft beschrieben und es wird von bunten Landschaften gesprochen. Das ist ein Naturschauspiel welches schön anzusehen ist. Das Baden im Meer ist zudem auch nicht gefährlich.