Grandios: Das erste Video aus dem Weltall in 4K

Ihr habt wahrscheinlich noch nie ein Video in 4K aus dem Weltall gesehen? Nun gibt es das erste Video. Es wurde von einer britischen Firma aufgenommen. Wir zeigen Euch die ersten Aufnahmen.

Juan José Villena Juan José Villena Johannes Habermehl 28 Mai 2019 - 19:36 UTC

Die britische Firma Sen hat es geschafft: Sie hat als erstes Unternehmen überhaupt Aufnahmen von der Erde in 4K erstellt. Damit wird ein neues Zeitalter in Sachen Genauigkeit der Satellitenaufnahmen eingeläutet. Der Gründer der Firma Sen arbeitet seit 2014 an diesem Projekt. Nun konnte es endlich verwirklicht werden. Der große Vorteil ist die hohe Genauigkeit der Aufnahmen. Das System ist ideal um Wetterphänomene wie Hurrikans optimal und in all ihrer Vielfalt bestens beobachten zu können.

Die gesamte Plattform im All verfügt insgesamt über 6 verschiedene Kameras sowie einen Computer. Dieses Video hier ist das erste, welches das System aufgenommen hat. Es sind Aufnahmen in 4K. Solche Aufnahmen gab es noch nie von der Erde. Dafür sind spezielle 4K-Kameras im Einsatz. In Zukunft sollen weitere Satelliten mit diesen Kamera-Systemen ausgestattet werden. Dann ist es möglich noch bessere Bilder zu erhalten als bisher. Das gilt besonders für Weltraummissionen zum Mond oder zum Mars.

Werbung