Heftiger Temperatursturz! Schon wieder Frost und Schneeflocken!

Wo bleibt das Frühlingshoch? Das kann uns Wetterexperte Johannes Habermehl in den kommenden Tagen auch nicht versprechen. Es wird schon wieder ziemlich kühl und nass. Wie wird das Wetter am langen Wochenende um den 1. Mai?

graupel, Aprilwetter, wetter
Die kommenden Tage bringen nicht nur Regenschauer, sondern auch wieder Graupelschauer.

Am Wochenende war es verbreitet richtig warm. Fast hätte es für einen Sommertag gereicht. Die Höchstwerte lagen am Samstag in Jena und Nienburg bei 24,6 Grad. Danach war Schluss. Gestern waren es dann nur unwesentlich mehr als 21 Grad im Südwesten von Deutschland. Dieser Abwärtstrend geht auch in dieser Wetterwoche weiter. Bereits heute Vormittag waren die ersten Schauer und Regenfälle unterwegs. Im Westen von Deutschland hatte sich sogar ein besonders ausgeprägtes Regenband breit gemacht. Es läutet eine längere wechselhafte Wetterphase ein. Dazu sind heute Nachmittag auch Gewitter mit Starkregen und stürmischen Böen möglich.

youtube video id=EVRlaCNfp7E

Wetterexperte Johannes Habermehl erklärt im neusten Wettervideo, dass wir in den kommenden Tagen sogar wieder mit Schneeflocken und Nachtfrösten rechnen müssen. Dieser April ist wirklich extrem. Eben noch fast 25 Grad und in den kommenden Tagen wird selbst das Erreichen der 10-Grad-Marke eine beschwerliche Angelegenheit. Die kommende Nacht auf Dienstag bringt stellenweise Bodenfrost, die Nacht auf Mittwoch bringt besonders in der Landesmitte auch Luftfrost. Tagsüber wird es kaum wärmer als 10 Grad. Dazu weht ein frischer Wind.

Zweite Wochenhälfte etwas wärmer

Immerhin beruhigt sich die Wetterlage zum Mittwoch wieder ein klein wenig. Es zeigt sich wieder öfters die Sonne und Regenschauer sind erstmal kaum noch zu erwarten. Das ruhige Wetter dauert auch am Donnerstag an. Sonne und Wolken wechseln sich ab. Mehr ist da nicht zu erwarten. Erst zum Freitag wird es wieder wechselhafter und auch nasser. Aus Frankreich und Benelux bringen Tiefs neue Regenfälle, aber auch milde Temperaturen. In der zweiten Wochenhälfte werden dann wieder 15 bis 20 Grad erwartet.

wärmer, donnerstag, höchstwerte
In der zweiten Wochenhälfte wird es langsam wieder wärmer. Die Karte zeigt die Höchstwerte am kommenden Donnerstag.

Insgesamt erleben wir in diesem Jahr einen eher kühlen und nassen April. Allerdings scheinen viele von uns vergessen zu haben, dass der April 2022 ebenso kühl gewesen ist wie der April in diesem Jahr. Es gab allerdings eine Ausnahme: Der April 2023 ist derzeit viel nasser als der April des Vorjahres.

Wie wird das lange Wochenende um den 1. Mai?

In dieser Woche steht uns ja ein langes Wochenende bevor. Der 1. Mai ist am nächsten Montag. Da haben sicherlich viele von uns etwas geplant. Wie wird das Wetter sein? Nun ja, das scheint zumindest etwas wärmer zu werden. Die Temperaturen liegen am Samstag und Sonntag meist um 14 bis 18 Grad. Allerdings sind dabei auch immer wieder Schauer möglich. Am 1. Mai sieht es dann aber freundlicher aus.

Zeitweise scheint die Sonne und einer Maiwanderung steht wenig im Weg. Auch am Vorabend, zum Tanz in den Mai, könnte es überwiegend trocken bleiben.

Top Videos