daswetter.com

-43.8°C ! Schweden pulverisiert einen 35 Jahre alten Kälterekord!

In dem abgelegenen Dorf Naimakka, das an der Grenze zu Finnland im äußersten Norden Schwedens liegt, wurde eine Temperatur von -43,8 °C gemessen.

Schweden Kälterekord
Rekordkälte in Schweden mit einer Minustemperatur von 43,8°C. Es ist die niedrigste Temperatur seit 35 Jahren.

Am Montagnachmittag wurde in dem abgelegenen Dorf Naimakka an der Grenze zu Finnland im äußersten Norden Schwedens eine Temperatur von -43,8 °C gemessen. Dies ist die niedrigste in Schweden gemessene Temperatur seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1860. Zwischen 1860 und 1944 gab es jedoch nur wenige Daten, und erst ab 1945 wurden die Daten zuverlässiger.

Emma Härenstam, Meteorologin bei der Nationalen Meteorologischen Agentur (Schwedisches Meteorologisches und Hydrologisches Institut - SMHI ), sagte in einem Interview, dass die Temperatur nach dem Mittag schnell sank.

Die niedrigste Temperatur seit 35 Jahren!

Diese in Naimakka gemessene Temperatur ist die niedrigste für den Monat Dezember in Schweden seit 1986.

In der Schule von Malgovik, einige Kilometer westlich von Vilhelmina im südlichen Lappland, wurde jedoch eine Temperatur von -53 °C gemessen. Es war am 13. Dezember 1941. Es handelte sich jedoch nicht um eine offizielle Wetterstation, sondern es wurde mit einem privaten Thermometer gemessen. Damals war dies eine viel kommentierte Nachricht, und auf der SMHI-Website gibt es einen Zeitungsausschnitt.

Als amtlich anerkannt gilt also die Temperatur der Stadt Hemavaan am 30. Dezember 1978 mit dem Wert von -48,9 °C.

Das SMHI hat vorhergesagt, dass die extrem niedrigen Temperaturen bis gestern anhalten werden, aber ab heute "steigt" die Temperatur wieder etwas.

Wie ist das schwedische Klima?

Der schwedische Winter ist einer der härtesten in Europa, und wegen der niedrigen Temperaturen und der sehr trockenen Luft kann es unerträglich werden, wenn man den Winter nicht mag. Vor allem Lappland ist einer der kältesten Orte.

Jede Jahreszeit in Schweden hat ihren Reiz, sogar der Sommer, in dem es viel mehr regnet. Die Jahreszeiten werden wie folgt eingeteilt: Frühling, Sommer, Herbst und Winter, obwohl manche Jahreszeiten oft recht ähnlich sind.

In diesen kalten Ländern unterbrechen die niedrigen Temperaturen und der Schnee die Aktivitäten der Menschen nicht, aber die Gesundheitsversorgung muss verdoppelt werden. Und du, würdest du an einem Ort leben, an dem du die Kälte wirklich spüren kannst?

Allen die sich nun fragen, ob die Kälte auch nach Deutschland kommt seit gesagt, dass das nicht der Fall ist. Nächste Woche sind sogar bis zu 10 Grad und mehr möglich!