StoreWindows10

Hurrikan Harvey hinterlässt Spuren in Houston

Wie stark muss es regnen, damit in nur 4 Tagen 1.317 mm Niederschlag verzeichnet wird? Die Auswirkungen sind so massiv, dass Hurrikan Harvey als verheerende Naturkatastrophe, in die Geschichte Houstons eingehen wird.

Daniela Aragón Daniela Aragón 01 Sep 2017 - 16:35 UTC

Hurrikan Harvey in Houston
Überschwemmung in Houston 2017. Foto von David J. Phillip, Associated Press

Hurrikan Harvey hat mehrere Tage lang die Bewohner Houstons in Schrecken und Angst versetzt. Nun hat er zwar an Intensität verloren, jedoch trägt er weiterhin zu Niederschlagsrekorden bei, die eine historische Naturkatastrophe hervorgerufen haben. „Ein epischer Sturm, aber nachdem was in Texas geschah, kommen wir mit allem zurecht“, erklärte gestern Präsident Trump hoffnungsvoll.

Corpus Christi ist eine Stadt im Süden Texas, in der Mehr als 300.000 Menschen leben. Viele mussten evakuiert werden und andere fanden Unterschlupf in Schutzräumen, die für solche Naturkatastrophen vorgesehen sind. Harvey steigerte sich am vergangenen Samstag bis zu einem Hurrikan der Kategorie 4, mit Böen die bei mehr als 200 km/h lagen.

Der Niederschlag hielt stundenlang an und brachte Flüsse zum Überlaufen und überschwemmte Straßen, Viertel und unzählige Häuser. Laut der New York Times können die zuständigen Behörden noch in kleinster Weise das Ausmaß der Katastrophe einschätzen. Es liegen noch keine endgültigen Zahlen zu den zerstörten Häusern, Überlebenden und Todesopfer vor, welche heute schon bei rund 30 liegt.

Überschwemmte Straßen in Huston nach Hurrikan Harvey. Foto von Scott Dalton der The New York Times.
Überschwemmte Straßen in Huston nach Hurrikan Harvey. Foto von Scott Dalton der The New York Times.

Gestern erreichte Hurrikan Harvey Louisiana über den westlichen Teil der Stadt Cameron, laut dem Nationalen Zentrums für Hurrikans. Hierbei handelt es sich genau um das Gebiet, welches 2005 vom Hurrikan Katrina zerstört wurde.Die Wetterwarte Cedar Bayou im Osten Houstons hat den Rekord an Niederschlagsmenge während nur eines Sturms auf dem amerikanischen Kontinent gebrochen. Ganze 1.317 mm wurden gemessen! Nun folgt Medina in Texas auf Platz zwei mit 1.219 mm während des Tropensturms Amelia im Jahr 1978.

Werbung