Was ist der Pazifische Feuerring und warum ereignen sich dort die katastrophalsten Erdbeben der Welt?

Der Pazifikgürtel oder -ring erstreckt sich über einen hufeisenförmigen Streifen von 40.000 Kilometern Länge. In seinem Inneren brauen sich verheerende Erdbeben und erhebliche vulkanische Aktivitäten zusammen.

Ring des Feuers
Die Erdbeben entlang des Feuergürtels haben das Potenzial, katastrophale Tsunamis auszulösen, da seismische Energie freigesetzt wird und sich die Erdkruste unter Wasser plötzlich bewegt.

Der Pazifische Feuergürtel (oder Ring) ist eine geologische Formation, die sich über 40.000 Kilometer um den Rand des Pazifischen Ozeans erstreckt. Dieses riesige Gebiet erstreckt sich von der Westküste Südamerikas bis zur Ostküste Asiens, durchquert die pazifischen Inseln und erreicht die Westküste Nordamerikas.

Ihre Entstehung steht in engem Zusammenhang mit den Grenzen der tektonischen Platten, die den Pazifischen Ozean umgeben, wo die tektonischen Platten zusammenlaufen, sich trennen oder übereinander schieben, was zu starken seismischen und vulkanischen Aktivitäten führt.

Hier ereignen sich die katastrophalsten Erdbeben der Welt

Die tektonische Aktivität im Pazifischen Feuergürtel ist das Ergebnis der Interaktion mehrerer tektonischer Hauptplatten, darunter die Pazifische Platte, die Nazca-Platte, die Cocos-Platte, die Philippinische Platte und die Nordpazifische Platte. Diese Platten sind in ständiger Bewegung und es kommt zu Reibungen zwischen ihnen, was große Spannungen in der Erdkruste verursacht, die sich schließlich in Form von sehr starken Erdbeben und Vulkanausbrüchen entladen.

Der Feuergürtel umfasst zahlreiche Länder und Territorien, die an den Pazifischen Ozean grenzen. Neben Japan und den Vereinigten Staaten umfasst dieser Gürtel Nationen wie Argentinien, Chile, Mexiko, Kanada, Panama, Costa Rica, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Russland, die Philippinen, Indonesien, Tonga oder Neuseeland, unter anderem.

Im pazifischen Feuergürtel konzentrieren sich 90 Prozent der seismischen Aktivität des Planeten, und die überwiegende Mehrheit der aktiven Vulkane der Welt (75 %) befindet sich hier,

Viele der katastrophalsten Erdbeben der Geschichte haben sich in diesem geografischen Gebiet ereignet. Dazu gehören die verheerenden Erdbeben in Chile 1960 und 2010, das Ereignis in Alaska 1964, das Erdbeben und der Tsunami in Japan 2011 sowie das katastrophale Erdbeben im Indischen Ozean 2004.

Vulkane und große vulkanische Strukturen

Neben Erdbeben ist der pazifische Feuergürtel auch für seine vulkanische Aktivität bekannt. Die zahlreichen aktiven Vulkane in dieser Region machen sie zu einem der vulkanisch aktivsten Orte der Erde.

Vom majestätischen Mount Fuji in Japan bis zum imposanten Mount Rainier in den Vereinigten Staaten, haben die Vulkane des Feuergürtels unauslöschliche Spuren in der Landschaft und Geschichte der umliegenden Regionen hinterlassen.

Andere seismische Grenzen

Neben dem pazifischen Feuergürtel gibt es noch weitere Gebiete, die sich durch eine hohe Seismizität auszeichnen, da dort mehrere tektonische Platten zusammenwirken, was zu einer Vielzahl von bedeutenden seismischen Ereignissen in verschiedenen Teilen der Welt führt.

Der seismische Gürtel der Alpen

Dieser seismische Gürtel ist für etwa 17 % der größten weltweit aufgezeichneten Erdbeben verantwortlich.

Sie reicht von Java bis zur Iberischen Halbinsel und durchquert so unterschiedliche Regionen wie den Himalaya, den Balkan, die Alpen, die Türkei, das Mittelmeer und den Atlas.

Der Mesoatlantische Rücken

Im Nordatlantik trennt der mesoatlantische Rücken die eurasische und die nordamerikanische Platte, während er im Südatlantik die afrikanische und die südamerikanische Platte trennt. Vom Meeresboden aus ragen die Berge zwischen 1000 und 3000 Meter hoch in die Gewässer des Ozeans.

Obwohl ein großer Teil dieses Rückens unter Wasser und weit entfernt von menschlicher Entwicklung ist, gibt es eine bemerkenswerte Ausnahme: Island. Trotz seiner abgelegenen Lage erlebt diese überraschende Insel aufgrund ihrer Position auf dem Mittelatlantischen Rücken erhebliche seismische und vulkanische Aktivitäten.

    Top Videos