Wahnsinn: Erster Hubschrauberflug auf dem Mars!

Gestern war ein denkwürdiger Tag für die NASA und alle Ingenieure, die hinter dem Projekt stehen. Das erste Mal, das ein motorisierter, kontrollierter Flug auf einem anderen Planeten durchgeführt wurde!

Gestern hob der Ingenuity-Hubschrauber von der Marsoberfläche ab. Während er schwebte, nahm er ein erstes Bild seines eigenen Schattens auf. Dabei kam seine Navigationskamera zum Einsatz, die laut NASA während des Fluges autonom den Boden verfolgt.

Die vom Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA gebaute Ingenuity ist ein technisches Experiment, das ursprünglich das erreichen wollte, was die Gebrüder Wright geschafft haben: mit dem ersten motorisierten und kontrollierten Flug Geschichte zu schreiben, allerdings auf einem anderen Planeten.

Es war eine ingenieurtechnische Herausforderung: Die Marsatmosphäre hat komplexere Bedingungen für einen Flug. Sie haben es tagelang versucht, und aufgrund eines Fehlers in der Befehlsfolge musste der Test auf gestern verschoben werden. Das Team war sehr zufrieden! Die ersten Flugdaten werden in ein paar Stunden erwartet.

Hier sind einige der Meilensteine von Ingenuity: die erfolgreiche Ankunft an Bord von Perseverance im Jezero-Krater; die sichere Landung auf der Marsoberfläche; die autonome Aufrechterhaltung der Wärme in kalten Nächten auf dem Mars und das Aufladen mithilfe von Solarzellen; der erste Start von der dünnen Oberfläche des roten Planeten; der autonome Flug; und die erfolgreiche Landung.

Zweifelsohne ist es eine der größten Errungenschaften der Luft- und Raumfahrttechnik. Von nun an öffnet es Türen für zukünftige Planetenerkundungen mit kontrollierten Flügen.