Winterliche Kälte und Schnee im Frühling in Deutschland

Was ist in Deutschland nur mit dem Wetter los? Nur selten war es so kalt an Ostern wie dieses Jahr in Deutschland. Winterliche Kälte im Frühling, in der Nacht sogar Temperaturen um den Gefrierpunkt. Und es ist kaum zu glauben, in Teilen Deutschlands hat es sogar geschneit. Wie geht es mit dem Wetter in Deutschland weiter? Kommt das frühlingshafte Wetter bald wieder nach Deutschland? Oder sollten wir die Winterklamotten aus dem Schrank holen und die Heizung richtig aufdrehen?

Winterliche Kälte und Schnee im Frühling in Deutschland

Eigentlich erwartet man an Ostern angenehmes Frühlingswetter, um im Freien Ostereier suchen zu können, doch dieses Jahr wurde das in Deutschland leider nichts. Die Sonne hat sich nicht durchsetzen können und es regnete vielerorts. Auch die Temperaturen lagen unter dem Durchschnitt, kein gutes Wetter, um sich längere Zeit im Freien aufzuhalten.

Nach den Osterfeiertagen sieht das Wetter in Deutschland nicht viel frühlingshafter aus, eher scheint der Winter wieder eingekehrt zu sein. Die Höchstwerte liegen aktuell weitgehend unter 10°C, besonders im Süden ist der Temperaturrückgang zu spüren. In München werden kaum 5°C erwartet. Sogar Schneefall durfte verzeichnet werden, in Süddeutschland wird vor Straßenglätte gewarnt!

In den kommenden Tagen könnten die Höchstwerte wieder allmählich ansteigen, in der Nacht bleibt es jedoch sehr kalt für die aktuelle Jahreszeit. Rechnen Sie im Süden mit Minusgraden. Mit frühlingshaften Temperaturen in Deutschland ist voraussichtlich auch nicht in der kommenden Woche zu rechnen, ziehen Sie sich dick an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.