Freier Zugriff auf das europäische Wettermodell (ECMWF) in Deutschland, dank Daswetter.com

Das vollständigste und zuverlässigste europäische Wettermodell, laut der wissenschaftlichen Community, ist nun in Deutschland dank Daswetter.com frei zugänglich.

ECMWF Wettermodell

Daswetter.com hat die Rechte erlangt, eines der besten Wettermodelle der Welt öffentlich anzubieten. Das europäische Wettermodell (ECMWF) wird von nun die verschiedenen Bereiche der Webseite beeinflussen und zwei Mal am Tag die aktuellsten Vorhersagen bieten (0:00 Uhr und 12:00 Uhr).

Marcos Molina, Physiker und Meteorologe, mit Schwerpunkt Programmierung, aus der Daswetter.com Meteorologie Abteilung, hat in den vergangenen zwei Monaten an der ECMWF Version gearbeitet, welche nun auf der Webseite zu finden ist. „Es handelt sich um das aktuell hochwertigste globale Modell mit bester Auflösung. Alle 9 Kilometer ist ein Punkt zu finden, während dies im nordamerikanischen Wettermodell nur alle 25 km der Fall ist“, so Molina. Er weist ferner darauf hin, dass dieses Modell unter den Wissenschaftlern als das vollständigste und zuverlässigste gilt.

Um festzustellen, ob ein Wettermodell das zuverlässigste ist, sollte es mit denen weiterer Zentren, anhand eines sehr strikten Bewertungssystems verglichen werden. Die letztendliche Beurteilung liegt bei der Weltorganisation für Meteorologie, welche das ECMWF Wettermodell als das Beste bewertet. Endlich kann in Deutschland auf alle Variablen des ECMWF Wettermodells zugegriffen werden.

Das europäische Wettermodell ist in 3 Bereichen der Webseite wiederzufinden. Besonders für die Wettervorhersagen der Ortschaften wird es hoch geschätzt. Jedes Dorf oder Stadt verfügt über eine eigene Vorhersage für Temperatur, gefühlte Temperatur, relative Luftfeuchte, Luftdruck, UV-Index, Bewölkungsgrad oder auch Schneefallgrenze, die sich auf das ECMWF Wettermodell stützt. Ferner können astronomische Daten über die Sonne und den Mond eingesehen werden.

Des Weiteren finden Sie auf Daswetter.com einen Bereich mit interaktiven Karten, die alle Variablen beinhalten, damit der Benutzer die Möglichkeit hat alle Vorhersagen jeglicher Orte der Welt abzufragen. „Aktuell stehen die Daten für die Versionen von Honduras, Chile oder auch Spanien zur Verfügung. In nur wenigen Tagen werden Sie sich jedoch auf allen Länderportalen an den Informationen erfreuen können.“, so Marcos Molina.

Ferner wird das europäische Wettermodell vollständig im Bereich der Modelle zu finden sein. Dort haben erfahrene Benutzer die Möglichkeit ihre eigenen Vorhersagen zu machen. Sie finden Vorhersagekarten, Karten zum Niederschlag, Luftdruck, Bewölkungsgrad, Schnee, Temperaturen, Wind und den Geopotenzialen der verschiedenen Schichten der Troposphäre.

“Wir arbeiten an der Niederschlagswahrscheinlichkeit für die Ortschaften, an neuen Karten die die gesamte Bildoberfläche abdecken und im Bereich der Wettermodelle, an Karten weiterer Länder und Regionen. Sie werden sich an großen und verbesserten Karten mit zusätzlichen Variablen erfreuen dürfen.“, gibt der Physiker preis. Bald werden auch Meereskarten mit Wellengang und Temperaturen zu sehen sein. Außerdem erlaubt es das ECMWF Wettermodell, die Wettersituationen in 3D nachzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.